Konvergenzradar: Photogrammetrie

Auf unserem Konvergenzradar haben wir bei Avameo schon seit längerem die Photogrammetrie im Beobachtungsfeld.

Die Photogrammetrie wird im Zusammenhang mit Virtuellen Welten eine bedeutende Rolle spielen, um 3D-Content automatisiert, schnell und kostengünstig produzieren zu können. Mit der Photogrammatrie wird es möglich, reale Objekte in 3D-Daten zu digitalisieren.

Jüngstes Beispiel ist die 3D-Vermessung des Mainzer Doms per Hubschrauber. In einem Abstand von 12-15 Meter erfasst der Hubschraquber innerhalb einer Stunde ca. 250 Messbilder, aus denen dann auf dem Computer 3D-Daten erstellt werden. In diesem Fall wird der Dom (noch) nicht digitalisiert, um – wie am Besipiel des Kölner Doms – eine virtuelle Abbildung im 3D-Internet zu erstellen. In diesem Projekt geht es um die Sanierung des Mainzer Doms für geschätzte 25. Millionen Euro.

Kölner Dom in Second Life als Video

Es gab ja einige Irritationen um den virtuellen Kölner Dom in Second Life. Nun kann man sich einen Eindruck per Video über das Meisterstück verschaffen.

Teleport zum Dom: http://slurl.com/secondlife/Stadtmenschen/190/132/32

Weitere Infos:
http://domzukoeln.de/

http://virtual-competence.de/

Streit um virtuellen Kölner Dom in Second Life

Wie Bernd Schmitz meldet, ist der Streit um den Kölner Dom in Second Life® vorerst gerichtlich beendet worden. In dem Verfahren ging es u.a. um Urheberrechte von erstellten Texturen. Das Gericht war der Auffassung, dass die erstellten Grafiken keine schöpferischen Leistungen seien. Hierraus ist nicht zu schließen, dass für Second Life® erstellte Grafiken generell nicht dem Urheberschutz unterliegen. Weitere Infos zum Urteil bei http://www.jurpc.de/rechtspr/20080077.htm.

Die Themen der 45. LIFE 4U-Sendnung

GEWAGTES UNTERNEHMEN!!!

Unser Avatar-Reporter unternahm eine waghalsige Reise ins Real Life, die zu seiner eigenen Überraschung sozusagen „über den großen Teich“ auf der SL Convention in Chicago endete.

OH MEIN GOTT!!

Der Bau dauerte nicht so lange wie im Real Life – aber annähernd so lange. Der Kölner Dom in SL war dass architektonische Höhepunkt des letzten Jahres.

VERGISS DEINE PLAYSTATION – GEHE INS SECOND LIFE!!

Das erste vielseitige Rollen-Spiel in Second Life®: Es war ein Durchbruch in Sachen Aktion, Graphik – und Spaß.

Superdistribution in Second Life

Superdistriubution von Musik in Second Life®

Superdistribution von 3D-Objekten in Second Life® heißt das, was wir im April diesen Jahres mit dem Projekt www.olympia-schumann.de gemacht haben. Wir nannten es virales Marketing und berichten ausführlich in unserem aktuellen Printmagazin.

Tatsächlich liegt hierin, wie wir gezeigt haben, das Geheimnis expnentiell ansteigender Reichweiten in Second Life®. Man muss sich mit dem Gedanken der Funktion der klassischen „Immobilie“, egal ob in Form eines Hauses oder [Weiterlesen…]

Ein Rückblick

Rückblick Second Life®

Wie hat sich Second Life® in den letzten 10 Monaten entwickelt? Was ist geschehen, was ist passiert? Ein riesiger multimedialer Hype um Nichts oder ein neues Medium?

Anfang 2006 fing ich an auf www.lawsofform.de zu bloggen. Über meine Arbeit als Blogger wurde ich irgendwann einmal auf Corecon aufmerksam. MacherInnen dieses Blogs sind drei Frauen: Romy Golembiewski, Claudia Thiele und Irmela Benz. Durch den Kontrast, den Unterschied bin ich wach geworden. Die Diplom-Psychologin Romy Golembiewski in Second Life®? Trainings in Second Life®?

Das machte mich neugrierig. [Weiterlesen…]

Die Themen der 27. Sendung LIFE 4-U

Second Life® Convention Chicago

Über 800 Teilnehmer, darunter Philip Rosedale selbst, unzählige News, Vorträge, Gespräche und Gerüchte! Gründe genug, unseren Chefreporter
Draxtor Despres ins RL nach Chicago zu schicken. Und die Reise hat sich gelohnt!

Tsunami auf Knopfdruck

Die amerikanische Regierungsorganisation „National Oceanographic and Atmospheric Administration“ hat jetzt eine höchste lehrreiche Insel mit
ziemlich beeindruckenden Scripts über das Wettergeschehnissen im Second Life® eröffnet. Unser Reporter war da – und hat einen Tsunami überlebt!

Um Himmelswillen!

Im RL hat es 600 Jahre gedauert bis das Bauwerk fertig war. Ganz so lange waren die Builder im Second Life® zwar nicht beschäftigt. Denoch: Der
Kölner Dom ist ohne Frage eines der beeindruckendsten Bauwerke im Second Life® geworden. „Die Detailtreue ist schlichtweg göttlich!“ berichtet LIFE 4-U Reporter Roob Robbiani, der bei der Eröffnung dabei war und mit der Chefin des Erbauerteams gesprochen hat.

Kölner Dom eröffnet

Kölner Dom in Second Life®

Gestern, am 27.08.2007, wurde gegen 20:00 Uhr das virtuelle Abbild des echten Kölner Doms eröffnet. Der Kölner Dom nimmt fast eine ganze SIM ein und besteht aus über 12400 Prims. Ab sofort steht dieser für Besichtigungen zur Verfügung.

Leider konnten wir die Erbauer noch nicht für ein Interview erreichen, der Kontakt wird jedoch gerade hergestellt.

Für den ersten Eindruck haben wir Euch ein paar Screenshots mitgebracht mit Außen- und Innenansichten.

Dies war meine erste virtuelle Besichtigung eines Domes. Endlich konnte ich mir einmal die Details im oberen Bereich anschauen, da man hier ja fliegen kann! Dies war ein ganz neues „Besichtigungs-Feeling“, dass ich aus dem Real-Life so nicht kenne ! [Weiterlesen…]

Virtuelles Köln

Das Projekt Virtuelles Köln eröffnet am kommenden Montag, den 27. August 2007 die Pforten in Second Life® und präsentiert das virtuelle Abbild des Kölner Doms.