Pia Piaggios SL 5B-Nachruf

Pia Piaggio hat sich in den Kopf gesetzt, in letzter Minute die 5.Geburtstagsfeier ihres Metaversums zu besuchen. SL 5B ist das Schlagwort für eine Ausstellung und Veranstaltungsreihe, welche die Residents seit dem 23. Juni, dem offiziellen Geburtstag des SL, zwei Wochen lang in Atem hielt.

Wir verstricken uns in eine Diskussion. Ich gebe zu bedenken, es sei nicht gerade interessant, über eine Sache zu berichten, die am 7. Juli schlichtweg vom Server verschwindet. Nicht einmal eine Slurl würde sie in ihrem Text angeben können. Aber Pia bleibt beharrlich. „Die SL 5B muss man einfach gesehen haben. Lieber spät, als nie! Und ich kann ja auch so eine Art Nachruf schreiben. Bei so einem gewaltigen Fest macht das noch nachträglich Ehre“, erwidert sie absolut überzeugt von ihrem Unterfangen.

Nun gut. Vielleicht hat sie ja recht. Immerhin zeigten dort über 600 Aussteller, verteilt auf 20 Sims, was die virtuelle Welt ihren Benutzern derzeit so anbietet. Die Ausstellungsfläche entspricht übrigens der Gesamtgröße des Second Lifes, als es vor fünf Jahren startete.

[Weiterlesen…]

Virtual Worlds Salon Berlin

Am Mittwoch den 02.07.2008 findet in Berlin erstmals der „Virtual Worlds Salon Europe“ statt. Gastgeber und Sponsoren sind sMeet, Twinity und Second Interest.

Ausgerichtet wird der „Virtual Worlds Salon“ vom Virtual Economic Forum London, Veranstalter des vwf Europe, des wichtigsten Fachkongresses der Branche.

Die Teilnahme ist anmeldepflichtig aber kostenfrei.

House of Research legt Grundlagenstudie zu virtuellen Welten am Beispiel Second Life vor


Das zweite Leben auf dem zweiten Blick

Das Berliner Medienforschungsinstitut House of Research legt Ergebnisse einer Grundlagenstudie zu synthetischen Welten vor.

++ Fachartikel in Media Perspektiven erschienen
++ Präsentation auf dem medienforum.nrw am 11.06.2008

Vor gut einem Jahr hochgejubelt, dann ebenso abrupt fallen gelassen: am Beispiel von Second Life® lässt sich gut nachzeichnen, wie Hypes funktionieren. Oft weder im Auf- noch im Abschwung substantiell begründbar.

Der Medien-Hype basierte im Wesentlichen auf der expotenziell gewachsenen Zahl von Registrierungen, die allerdings wenig über die Zahl der tatsächlich aktiven Nutzer aussagt. Viele Unternehmen zog es 2007 ins Second Life, um dort nach neuen Marketing- und Vertriebskanälen zu suchen – oft allerdings mit Konzepten, die auf die Interessen und Motive der virtuellen Bewohner, auf die Logik des Systems, wenig bis keine Rücksicht nahmen. [Weiterlesen…]

3. Dresdner Zukunftsforum jetzt auch in SL

Der am 5. Juni 2008 stattfindende Kongress „Dresdner Zukunftsforum“ findet dieses Jahr auch parallel in Second Life® statt und mausert sich dadurch zum Mixed-Reality-Event. Hierzu haben 30 Interessenten die Möglichkeit, sich aus dem virtuellen Raum in die Diskussion mit Referenten und Teilnehmern der RL Veranstaltung mit ein zu bringen.

Don Tapscott spricht zum Thema: „Wikinomics: Mit Enterprise 2.0 zu neuem Erfolg“ und ein Real-Life-Podiumsgespräch mit Ranga Yogeshwar und Prof. Yadegar Asisi wird live per Streaming übertragen.

Die Integrierbarkeit externer Anwendungen wird duch das Robocup-Game – ein in 3D simuliertes Fußballspiel mit virtuellen Robots veranschaulicht.

Bei der Second Life® – Podiumsdiskussion sprechen Experten auf dem Gebiet virtueller Welten unter anderem über die Chancen von innovativen Business-Szenarien und Kollaboration in 3D-Umgebungen.

Folgende Referenten wurden eingeladen:

– Alexander Schimkat (ehem. Geschäftsführer von SL Inworld Productions)
– Florian Alexander Schmidt (Autor des Buches Parallele Realitäten)
– Danny Pannicke (wissenschaftlicher Mitarbeiter der TU Berlin, forscht im Bereich virtueller Welten)
– Holger Endert (Mitarbeiter des DAI-Labors der TU Berlin, Entwickler des Robocup-Games)
– Stephan Keisers (Creative Director, SECOND INTEREST AG, Virtual Business Solutions)

Die Themen der 59. Sendung von LIFE 4-U

HEXENJAGD UND HOCHKULTUR!

Verkehrte Welt? Ausgerechnet ein US-Kongressabgeordneter hat Second Life® als den „Niedergang der Kultur“ bezeichnet – und fast zeitgleich hat die ehrwürdige Bayerische Staatsbibliothek Ihr SL-Represäntanz eröffnet!

VON DER UNTERWELT INS PARADIES!

100 Künstler haben zur größten Kunstausstellung aller Zeiten im SL beigetragen – Wir zeigen Ihnen, was sie zustande gebracht haben!

EIN UNIVERSUM VOLLER UNIVERSEN!

LIFE 4-U will ein Magazin für ALLE virtuellen Welten werden! In dieser Woche stellen wir Ihnen die faszinierende Welt „Entropia Universe“ vor! Was ist anders, was ist ähnlich wie im SL?

Internationaler Konvergenzkongress

Auf dem internationalen Konvergenzkongress in Köln vom 09.-11.06.2008 stehen u.a. auch Serious Games und das 3D-Internet im Fokus. Mehr dazu unter diesem Link.

Die Themen der 56. Sendung von LIFE 4-U

PHIL LINDEN NERVÖS WIE EIN SCHULJUNGE!!!

Ist ja auch kein Wunder: Immerhin musste der Second Life® Gründer vor dem US Kongress Rede und Antwort stehen – über Chancen und Risiken unserer virtuellen Welt. Wir sagen Ihnen, wir er sich dabei geschlagen hat.

TALENTSCHMIIEDE SECOND LIFE!!!

Eine japanische Musikerin traute sich zuerst nur als Avatar auf die Bühne. Jetzt wurde sie von MTV entdeckt. Wir berichten darüber.

VIRTUELLE VÖLKERVERSTÄNDIGUNG!!!!

Eine Gruppe ambitionierter Second Life® Bewohner will bedweisen, dass SL zum gegenseitigen Verständnis von Kulturen und Relegionen beitragen kann

Metaverse08 – Die Konferenz für Second Life und virtuelle Welten in Europa

(Pressemiteilung).
Nach der erfolgreichen Inworld Premiere der Metaverse Konferenz im Vorjahr findet nun die Real World-Variante vom 27. bis 28. Mai 2008 im Kongresszentrum Karlsruhe statt.

Im Rahmen der mehr als 25 Vorträge der Metaverse werden fast alle Aspekte, die im Zusammenhang mit der kommerziellen Nutzung virtueller Welten und des 3-D Internets interessant sind abgedeckt. [Weiterlesen…]

Fachkongress „Simulation und Virtuelle Realität in der Medizintechnik“

Vom 18. bis 19. März 2008 findet in Tuttlingen unter der Schirmherrschaft des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg der Fachkongress Virtuelle Realität in der Medizintechnik statt“ statt.

Der Fachkongress findet im Virtual Dimension Center (VDC) Tuttlingen statt. Weitere Informationen gibt es hier.

Bemerkenswert, dass die Medizintechnik hier sehr weit vorne ist. Das Unternehemen Visenso beispielsweise, hat bereits die Integrationsplattform COVISE am Start für verteilte VR-Anwendungen im Netzwerk.

Die Frage, die sich mir stellt ist, ob man verteilte medizintechnische VR-Anwendungen zum Web.3D zählen könnte?

Eine großartige Vision wäre ja, dass hochkarätige Ärzte von einem entfernten Ort via Roboter am anderen Ende der Welt sicher und zuverlässig einen Menschen operieren könnte.

Dazu fehlen leider zu viele Details. Allerdings erfährt man auf den Seiten von Visenso bereits ziemlich viel über die Architektur der Plattform. Die Darstellung vermittelt einen äußerst modularen und sauberen Eindruck.

Metaverse07 – die ingame Konferenz zum Thema Virtuelle Welten

Am 19. und 20. November 2007 findet in Second Life® die Metaverse07, die große ingame Konferenz zum Thema Virtuelle Welten statt. An beiden Tagen werden dem interessierten Fachpublikum auf der IT-Republic, der Second Life® Präsenz des Software & Support Verlags 13 Fachvorträge und Keynotes in deutsch und englisch, sowie eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion geboten. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen der Metaverse07 ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. [Weiterlesen…]