Fiktion, Realität, Kybernet(h)ik

Die Kybernetik beschäftigt sich mit komplexen Systemen – vereinfacht: Mit Allem, was mit unserem Alltag zu tun hat. Spätestens seit der Kybernetik 2. Ordnung und dem Konstruktivismus ist klar: Komplexe Systeme sind weder beherrschbar noch kontrollierbar, wenn überhaupt lenkbar.

Planungen von Projekten, Straßen und Gebäuden sind Projektionen, Extrapolationen aus der Vergangenheit – bestenfalls aus der Gegenwart – in die Zukunft. Vielleicht treffen mehr Visionen und Fiktionen von berühmten Schriftstellern wie Isaac Asimov oder Stanislaw Lem ein, als Ereignisse alltäglicher Projektplanungen? Man schaue sich nur das verkrampfte Kontrollparadigma in vorherrschenden IT-Projekten an.

[Weiterlesen…]

Grenzen

Die Auseinandersetzung mit virtuellen Welten, dem Cyberspace, der Kybernetik, der Kybernetik 2. Ordnung, die zunehmende Virtualisierung und der Konstruktivismus stellt uns täglich vor neue Herausfordernungen! Nämlich nicht Wahnsinnig zu werden (!)

So stelle ich in der kommenden Printausgabe mein Metamodell W-I-K-T für die qualitative Bewertung von Web.3D-Plattformen im Detail vor. Dort heißt es:

Second Life® implementiert monetäre wie nicht monetäre Wertschätzungsmechanismen
[Weiterlesen…]

Interview mit Didi Wunderle

Didi WunderleHeute Abend haben wir wieder jemanden im Interview. Diesmal ist es Didi Wunderle. Wer ist Didi Wunderle? Didi ist seit November 2006 in Second Life® und schon eine kleine Berühmtheit. Neben seinen Tätigkeiten als SL-Autor (Ausgabe 6 Hello SL) ist er begeisterter SL-Segler. Außerdem beschäftigt er sich mit Avataranimationen, insbesondere mit dem Thema Tanz und Second Life®. Im RL ist er Ingenieur bei Volkswagen und arbeit dort in Projektteam für die Digitale Fabrik, bei der komplexe Fertigungsprozesse simuliert werden.

Avameo:
Hallo Didi, vielen Dank das Du für ein Interview zur Verfügung stehst. Du hast uns sogar einen SL-Video von Dir mitgebracht. Vor einiger Zeit hatte ich schon ein Interview TJ Ay von der SIM Ebersberg. Er hatte damals schon einen Video von Dir mitgebracht aus dem Club Salsa en Cielo. Was genau machst Du da und wie steht Ihr in Kontakt?

[Weiterlesen…]

Immersion und der Konstruktivismus

Photo: www.knipsding.de

Es reicht wohl nicht, dass der technische Umgang mit Second Life® so manche Hürden für den interessierten Laien mit sich bringt. Rechtsfragen, Gestaltungsprinzipien, soziale Kompetenz, kulturelle Toleranz; die Palette scheint unbegrenzt zu sein. Nun, da es sich um die Simulation, bzw. die Herstellung von virtuellen „Welten“ handelt, mit so ziemlich vielen Facetten der uns bekannten „realen physischen Welt“ und noch einigen nur hier möglichen Eigenschaften, ist der Komplexitätsgrad vorgezeichnet. Vermehrt findet man in Artikeln und Kommentaren zu Second Life® und virtuellen Realitäten den Begriff „Immersion“. Was man darunter zu verstehen hat möchte ich in den weiteren Zeilen anschneiden, wobei ich allerdings einige weitere Begriffe etablieren möchte, die ebenfalls im Alltagssprachgebrauch eher seltener zu hören sind.
 
[Weiterlesen…]