Das virtuelle Präsenzseminar zum #SOMM des ILS – Social Media Manager


Einige der Teilnehmerinnen

Fernstudiengänge sind praktisch. Man bekommt die nötige Literatur zugeschickt und kann sich selbst die Zeit nehmen, die man braucht. Darüber hinaus können Hilfsmittel für mobile Endgeräte angeboten werden, wie es beim Kurs Social Media Manager mit der #SOMM App geschehen ist.
Doch trotz aller Selbstständigkeit und Freiheit, ist ein persönlicher Ansprechpartner, ein „Mentor“ dringend notwendig, um im Dialog mit den Lernenden individuelle Fragen zu beantworten.

Soziale Nähe bringt eben das Gefühl von Sicherheit.

[Weiterlesen…]

kjs und Miara im Talk mit einer Landbaronesse

Unsere Freunde kjs Yip und Miara Lubitsch aus Second Life haben einen interessanten Insider Talk mit einer Kollegin organisiert. Thx to kjs & Miara ;-)

Gespräche im virtuellen Alltag

Nele Source ist „Landbaronesse“ in SecondLife, keine der großen, eher eine normale. Sie bestreitet damit nicht ihren realen Lebensunterhalt, sondern nur ihren virtuellen. Mit ihr haben wir geplaudert, über die „berühmte“ First Hour; über das, was danach wichtig ist; und über die Betreiber von Second Life, den irrationalen Faktor in der virtuellen Wirtschaft.

Der Tag hat 24 Stunden, auch in einer virtuellen Welt; trotzdem setzt LindenLab seit einiger Zeit den Schwerpunkt auf die erste Stunde, die First Hour Expirience. Ist ja nicht falsch, die erste Stunde ist schon wichtig, aber das wirkliche Leben fängt geraume Zeit nach der Geburt an. Was kommt nach der Account-Anmeldung, den Help-Islands, dem Community-Gateway?

kjs Yip: sag mal: glaubst du auch an die 1st Hour Expirience, das neue Credo von LL?

Nele Source: die entscheidende erste Stunde?

kjs Yip: genau…

Nele Source: ich denke ja, da haben sie recht, jedenfalls wenn es ihnen auf die Menge ankommt.

[Weiterlesen…]