#Zukunft: Raumstationen im All ausdrucken!

Raumstationen ausdrucken

Über 3D Drucker haben wir in der Vergangenheit schon oft berichtet. Wir haben über den Stand der Technik informiert, und über Verwendungsmöglichkeiten spekuliert.

Aber die Idee, einfach ganze Raumstationen im All auszudrucken, die war mir bis jetzt so fern, wie das All selbst.

Um komplexere Modelle in 3D drucken zu können, braucht es zum einen Farbe, und bewegliche Teile wären auch nicht schlecht. Gibt es schon! Auch das verarbeiten verschiedener Materialien funktioniert schon längst.

Der nächste Schritt ist nun, die 3D Drucker [Weiterlesen…]

Earth System Research Laboratory in Second Life

Die Aufgabe des Earth System Research Laboratory besteht im beobachten und analysieren des Systems Erde. Hinter der Abkürzung NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration’s) verbirgt sich die Wetter- und Ozeanografiebehörde der Vereinigten Staaten von Amerika. Auch hier hat man die Möglichkeiten von Second Life erkannt, und entsprechend erste begehbare 3D Visualisierungen im Angebot.

Hier gehts zum Teleport:
Meteora: http://slurl.com/secondlife/Meteora/177/161/27/
Okeanos: http://slurl.com/secondlife/Okeanos/64/217/30/

Interessant ist auch SciLands Virtual Continent, ein Zusammenschluss verschiedener Organisationen und Universitäten, welche unter dem Motto „Bringing Science to Life“ hier einige Pionierarbeit zu leisten scheinen. Demnächst mehr…

K-20 Educators via Voicethread

Das Panel ist zwar schon etwas angestaubt (Okt. 2007), aber ich finde die Präsentation mittels Voicethread interessant. Weitere Informationen zu den K-20 Educators bei http://k12onlineconference.org/?p=164 sowie in diesem PDF.

Professor Stephen Hawking „Why We Should Go Into Space“

Professor Stephen Hawking’s Speech „Why We Should Go Into Space“ streamed into Second Life® and NASA TV.


Weitere Infos in Englisch aus Youtube: [Weiterlesen…]

NASA weiter in SL aktiv

Neben den Plänen der Nasa, eine eigene virtuelle Welt namens Second Space zu entwickeln, gehen die Aktivitäten in Second Life® weiter. In einem Artikel auf wired.com sieht man in Virtuellen Welten eine Schlüsselrolle der bemannten Raumfahrt.

„Virtual worlds will play a key role in returning to the Moon and exploring Mars, says Jessy Cowan-Sharp, who helped create NASA’s CoLab island in Second Life®.

Nasa plant „Second Space“

Nach den Engagement mit der Insel in Second Life® plant die Nasa nun eine eigene virtuelle Welt, Second Space.

Interessant finde ich den Hinweis von Simon Worden, der stark in Richtung AR (Augmented Reality) geht:


„Wenn der nächste Mensch in etwa zehn Jahren seinen Fuß auf den Mond setzen wird, könnte dein Avatar an seiner Seite stehen“, hatte Simon Worden, Direktor des Nasa-Inselprojekts, im vergangenen Jahr das Ziel des Second-Life-Engagements der Weltraumbehörde auf den Punkt gebracht.


Nachtrag

onlinekosten.de

Die Themen der 47. Sendung von LIFE 4-U

WO STEHEN WIR IN DER VIRTUELLEN WELT???

Der Hype ist vorbei und die Öffentlichkeit ist skeptisch, doch wir sind immer noch stark. Wie ein Experte die Zukunft von Second Life® sieht.

DER KAMPF GEGEN DAS CAMP!!!!

Wie die Second Life® Bewohner gegen das Camp x-ray in Guantanamo Bay kämpfen – sechs Jahre nach dem der erste Gefangene über das Camp ausgepackt hat.

SL GEHT AUF DEN MARS!!!

Wie die Weltraumagentur NASA Second Life® als eine psychologische Stütze für die Astronauten nutzen will, die auf einem endlosen Flug zum Roten Planeten sind.