Pia Piaggio geht fremd

Manchmal drängen die äußeren Umstände dazu, aus dem Gewohnten auszubrechen; alles Bekannte hinter sich zu lassen und in neue Gefilde aufzubrechen. So passiert es heute auch Pia Piaggio. Gewöhnlich lebt sie ihr virtuelles Dasein im guten alten Second Life TM und erkundet dort interessante Orte oder schaut sich spannende Projekte an. Aber die Konkurrenz schläft nicht und so kommt es, dass sie sich heute per HippoOpenSimViewer in eine andere virtuelle Welt einloggen wird.

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.

Auf ins Open Neuland

Es geht ins Open Neuland, das deutsche Grid vom Betreiber TalenRaspel virtual worlds Ltd. Erst im April dieses Jahres eröffnet, mausert es sich augenscheinlich zu einem Schmelztiegel von Baukunst, Kultur und Vergnügen. Unter der technischen Obhut von Kai Ludwig aka Internet Engineer (kurz I.E.) und Bayram Kansu aka Friendly Riddler, die das Kernteam von TalentRaspel bilden, geraten die Guglmänner und diverse andere Kunstschaffende so richtig in Fahrt. Das Open Neuland scheint derzeit ein Paradies für die Verwirklichung virtueller Projekte zu sein.

Date mit Yoster Allen

So jedenfalls sieht das Werner Clasen aka Yoster Allen, der dort seinen größten Traum realisieren kann. Im Second Life TM bereits hat er ein Zentrum für Zinnfiguren geschaffen, das die offizielle Repräsentanz des Historischen Zinnfigurenmuseums Goslar, des Deutschen Zinnfigurenmuseums Kulmbach/Plassenburg und der KLIO (Deutsche Gesellschaft der Freunde und Sammler kulturhistorischer Zinnfiguren e.V.) darstellt. Dieses eigenfinanzierte Projekt geriet dort jedoch aus Platz- und Geldmangel ins Stocken. Im Open Neuland will er es nun gemäß seines Gedankens einer ars cultura ausweiten.

Wahre Leidenschaften

Denn mindestens zwei Leidenschaften treiben Yoster Allen an: die Welt der in Zinn gegossenen Figuren und die großartige Epoche des Jugendstils. Was im ersten Moment als Gegensatz wirkt, will Yoster zu einer Einheit aus Kunst und Kunsthandwerk zusammenfügen. Heute nun feiert man im Open Neuland die Fertigstellung der Yosterburg, einer Nachbildung der realen Plassenburg , die nur mit der baufachlichen Hilfe von Roko Johin entstehen konnte. Pia ist dazu eingeladen. Und nicht nur das. Vorher bekommt sie sogar noch eine exklusive Führung über die Sim ars cultura respektive der Yosterburg.

[Weiterlesen…]

Community Meeting in Berlin 3/3: BIZZin3D

Das BIZZin3D Meet up

Pünktlich um 16:00 Uhr startete am 02. Juni 2009 das von Tobias Neisecke und Jan Northoff organisierte 3D-Internet Business Meet Up in den Osramhöfen in Berlin.

Es gab vier Diskussionsrunden, zu denen hochkarätige Vertreter des 3D-Internets eingeladen waren. Ein kurze Übersicht darüber, wer mit wem und zu welchem Thema gesprochen hat
gibt’s auf der Open Sim-Seite von TalenRraspel virtual world ltd., die Übertragungen sind auf ustream.tv
zu sehen.

[Weiterlesen…]

BIZZin3D Meet Up

Was ist das BIZZin3D Meet Up?

Unter dem Motto „Let´s meet, talk & discuss about business opportunities in 3D Internet“ wird mit dem BIZZin3D Meet Up ein Symposium ins Leben gerufen, bei dem Businesspotentiale von Virtuellen Welten und dem 3D Internet dargestellt und diskutiert werden sollen.

Was erwartet Sie zum BIZZin3D Meet Up?

Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf moderierten Diskussionsrunden, wo aktuelle Trends mit Experten auf dem Podium diskutiert werden sollen. Vergleichbar einer SWOT Analyse sollen die BIZZin3D Diskussionen nicht nur das Potential, sondern auch Schwächen des Mediums offen ansprechen und hinterfragen. Ziel ist, gemeinsam Lösungen für die Branche zu erarbeiten um das Wachstum des jungen Industriezweiges weiter zu beschleunigen. Im Anschluss jeder Diskussion wird auch das Publikum die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen. Die Diskussionen werden in englischer Sprache gehalten.

Discussion Panels:

Main Panel

  • Linden Lab, “Second Life” (angefragt)
  • Falko Liecke, Senatsverwaltung Berlin, “Berlin 3D Google Earth”
  • Dick Davies, Forterra, “Olive”
  • Dr. Mirko Caspar, Metaversum, “Twinity”
  • IBM Deutschland (angefragt)
  • Moderator: Michael Schumann, CEO Second Interest

Panel II: German 3D virtual worlds, how takes the lead?!

  • Bernhard Falch, Sulake, “habbo.de”
  • Sebastian Funke, sMeet, “sMeet”
  • Stefan Lemper, Cooee, “Club Cooee”
  • Fabien Röhlinger, Bailamo, “Bailamo”
  • Moderator: Markus Breuer, CEO The Otherland Group

Panel III: The supply chain: Applicaton Providers for virtual worlds

  • Justin Bovington, Rivers Run Red, “Immersive workspaces”
  • David Kaskel, “Languagelab” (angefragt)
  • Dutch Exchange, “DX Exchange”
  • Paspuale Pvazzana, Medialeader S.r.l., “Second Inventory”
  • Andreas Mertens, SLTalk & Partner, “slXentral”
  • Moderation: Nic Mitham, CEO Kzero

Panel IV: Open Grid. Playground for geeks or ready for business solutions?!

  • Melanie Thielker, Opensimulator
  • Ludocraft, “realXtend” (angefragt)
  • Kai Ludwig, Talentraspel, OpenSimulator-Club
  • Michael Steinmetz, Primforge, “Virtyou”
  • Christian Scholz, COMlounge
  • Moderator: Jan Northoff, CTO YOUin3D.com

(Änderungen vorbehalten)

Wann und wo findet das BIZZIn3D Meet Up Statt?

Das 1.BIZZin3D Meet Up findet am Pfingstsonntag, dem 31.05.2009 von 16-22 Uhr im Veranstaltungs- und Theatersaal LaLuz (http://www.laluz.de) Oudenarder Str. 16-20, 13347 Berlin statt. Berlin als Stadt der Kreativen mit der höchsten Verdichtung von Unternehmen und Agenturen aus dem Virtuelle Welten/Serious Games/Web 3.0 Umfeld in Deutschland bietet sich als idealer Veranstaltungsort an.

Wer besucht das BIZZin3D Meet Up?

Das BIZZin3D Met Up richtet sich an alle, die sich intensiv für das Thema Virtuelle Welten interessieren, sei es beruflich (Plattformbetreiber, Medienunternehmen, Application Providers, Agenturen, Consultans, Journalisten etc.) oder als Freizeitbeschäftigung (User). Am Pfingstwochenende findet parallel das Second Life Community Meeting 2009 statt (www.sl-treffen.de). Im letzten Jahr haben an dieser Veranstaltung rund 150 Personen teilgenommen und für dieses Jahr werden wesentlich mehr erwartet. Die Symbiose aus beiden Veranstaltungen sichert eine hohe Besucherzahl zum BIZZin3D Meet Up.

Wer verantwortet das BIZZin3D Meet Up?

Das BIZZin3D Meet Up wird organisiert von der YOUin3D.com GmbH, Berlin. Um die Veranstaltung zu einem Erfolg werden zu lassen, sind wir aber auf die Unterstützung aus der Branche angewiesen. Wir freuen uns über Sponsoring-Anfragen oder Angebote für Medienpartnerschaften. Kontaktieren Sie uns! Sie haben Fragen rund um das BIZZin3D Meet Up? Zögen Sie bitte nicht uns eine Email zu schreiben oder uns anzurufen!

Ihre Ansprechpartner:

Tobias Neisecke (CEO, YOUin3D.com GmbH)
Email: info@BIZZin3D.com
Tel.: +49-(0)30-55 95 94 64
FAX: +49-(0)30-55 95 94 65
YOUin3D.com GmbH
Hannoversche Str. 3
10115 Berlin
Germany
www.YOUin3D.com
www.BIZZin3D.com
BIZZin3D News-Twitter

Next Generation: Die strategische Bedeutung von OpenSource für das 3D-Internet

Am 12.03. hatten wir zwei Vorträge im Startblock, das zentrale Themen war diesmal: The Next Generation – Die strategische Bedeutung von OpenSource für das 3D-Internet. Ein ausgewähltes Publikum von Interessierten aus den unterschiedlichen Industriezweigen und hochkarätige Experten tauschten sich nach den zwei Vorträgen beim Networking aus.

Hier die zwei Vorträge:

Die nächsten Veranstaltungen sind am 21. und 24.04. in Wiesbaden

  1. Selbstvermarktung im Web 2.0 – Personal Public relation 2.0
  2. Next Generation – Kosteneinsparungen durch den Einsatz virtueller Welten

IBM Sametime 3D ist in Beta Phase

IBM kündigte jetzt die Betaphase von Sametime 3D an, mit ausgewählten Klienten, die es testen können. In der zweiten Hälfte des Jahres 2009 soll die Lösung verfügbar sein. Laut IBM wird die Version 8.0 von IBM Lotus Sametime zusammen mit einem plug-in für virtuelle Welten verwendet. Momentan werden Tests mit Second Life und OpenSim durchgeführt.

Über Sametime 3D hatten wir bereits am 04. September 2008 berichtet.

Im Januar 2009 gab es ein Video zu Phase 2 des Projektes, mit einer Demo einer Brainstorming – Session:


Hier der offizielle Artikel von IBM vom 04.03.2009. Auch auf VirtualWorldsNews wurde darüber berichtet.

Geburtstag des OpenSimulator

Zum 2. Geburtstag des OpenSimulator gab es einige Aktivitäten. Die folgenden Videos berichten darüber:







Neue SLTalk Autoren – Welcome

heute möchte ich einige neue Autoren und Kollegen an Board der Avameo-Cyberspace 3003 begrüßen.

Am 11. November 2006 startete ich dieses Blog als Abspaltung meines Root-Blogs www.lawsofform.de. Als ich damals diesen Weg einschlug, hatte ich vielleicht eine vage Ahnung von all dem was heute ist. Und heute habe ich wieder eine vage Ahnung von dem, was vielleicht im nächsten Jahr ist. In die Zukunft schauen kann niemand – ich habe zumindest noch niemanden kennen gelernt – linear prognostizieren können Viele. Wie schlecht das funktioniert, zeigt die aktuelle Finanzkrise.

Heute würde ich das, was wir bei Avameo machen, als angewandte Kybernetik des Zukunftsmanagements und der Zukunftsgestaltung beschreiben. Wir machen Gegenwartsbeobachtung und schärfen unsere Wahrnehmung in Bezug auf das Web 2.0, des Web 3.0 und des Web.3D bzw. 3D-Internets. Weiterhin – und hier kommt auch der Aspekt der Zukunfts-Ge-Staltung hinzu – ist, denken wir die von uns beobachteten Dinge kreativ zu-sammen. Wir verknüpfen die Informationen und leiten konkrete Handlungen für unseren Alltag und unser Business ab. Gleichzeitig vermitteln wir unseren Lesern wiederrum einen Ausschnitt unserer Wahrnehmung und eine Idee von dem was wir neben dem Schreiben auf Avameo tun.

Dies erfordert Neu-Denker, Innoivatoren, KWER-Denker, UM-Denker, Gegen-Denker und Kybernetiker und KybernetikerInnen. Ich bin glücklich, drei solche innovative Mit- und Zu-Sammen-Denker im Autorenteam begrüßen zu dürfen. Alle drei sind Experten auf ihrem Gebiet aber keine Spezialisten im Sinne von Fachidioten, sondern Generalisten, die weit über Ihren Tellerrand hinaus schauen können. Es macht mich Doppeltglücklich durch meine Aktivitäten im Bereich Second Life / 3D-Internet diese Menschen getroffen zu haben.

Im Namen des bestehenden Avameo-Teams Michael Wald-Stephanie Posselt-Andreas Mertens heiße ich Euch herzlich Willkommen. Ich freue mich auf weitere Aktivitäten, Kreationen und Synergien.

Gaby Benkwitz ist als Metaverse Evangelist bekannt und hat Ihre Expertise bereits mehrfach unter Beweis gestellt. Unter anderem hat den SL-Auftritt der Volksbank Raiffeinsenbank konzipiert. Eine Ihrer „Tellerrandperspektiven“ bezieht sich auf die Kommunikationswissenschaften.

Mit Kai Ludwig und Bayram Kansu haben wir zwei kompetente Autoren und Partner im Bereich OpenSource/OpenSimulator gewinnen können. Mit der Firma Talentraspel stemmen die beiden ein OpenSimulator-Out-of-The-Box-Produkt. Ich bin mir sicher, dass die OpenSource/OpenSimulator-Bewegung ein wichtiger Faktor ist, der zu einem 3D-Internet beitragen wird. Das wir mit unseren gemeinsamen Aktivitäten die Zukunft heute richtig gestalten, zeigt mir die Resonanz auf unsere Veranstaltung „The Next Generation Internet“ am 12. März 2009. Die Veranstaltung stellte ich erst kürzlich in XING rein. Innerhalb weniger Stunden waren 17 von 20 Plätze belegt.

In diesem Sinne wünsche ich kybernetisches Gelingen 2. und höherer Ordnung. Willkommen bei Avameo.

Augmented Reality auf der Visitenkarte

Das ist ja mal ein Knüller: Augmented Reality für die Visitenkarte. Damit zeigt man, dass man gaaaaanz vorne dran ist :-) Diese Video kam via Kai Ludwig. Danke.

Die Lösung basiert auf dem FLARToolKit, einem Flash-Port des OpenSource ARToolkit von arttoolworks.

RealXtend Beta 0.4 Under the Sea

Mit RealXtend ist eine virtuelle Welt auf Basis von Second Life am Start die vielversprechend aussieht.
In einem aktuellen Video zeigt ein Entwickler anhand einer Unterwasserwelt was schon geht und verrät welche Technologien hier zusammen finden.

Oulu, Nokia und Microsoft interessieren sich für Open Source virtuelle Welt realXtend

So liest man es zumindest auf www.businessoulu.com Birth of the 3D Internet:

In Oulu, a virtual world technology platform based on an open source code is under development. Unlike Second Life, the realXtend virtual world is free of charge to everyone. This means, for example, that it provides companies with opportunities for a wide range of applications. Both Nokia and Microsoft have expressed interest in realXtend.

Oulu ist die nördlichste Großstadt Westeuropas und liegt in Finnland. Hier hat man die Zeit des technologischen Wandels erkannt und versorgt die Bevölkerung u.a. mit kostenlosen Internetzugang. [Weiterlesen…]