Second Life als Gaming-Plattform?

Gerade habe ich den Ausblick 2012 von Linden Lab CEO Rodvik Humble gelesen. Aus dem Artikel sind Hinweise zu entnehmen, dass es in 2012 spezielle neue Tools für Devleoper (Creators) geben wird, die ganz klar aus der Ecke der Gamer-Schmiede kommen. Hier kommt ganz klar die Handschrift des ehemaligen Electronic Arts-Mitarbeiters zum Ausdruck. Damit einher gehen auch die kürzlich gelaunchten Linden Realms, die ersten Gaming-Prototypen von Linden Lab.

Bisher konnte man Second Life als offene Entwicklungsplattform betrachten, mit dem Charme, [Weiterlesen…]

John „Pathfinder“ Lester – Education in Virtual Worlds

Education in Virtual WorldsVon 2005 bis 2010 war John „Pathfinder“ Lester bei Linden Lab „Community Leader Evangelist“ für Second Life und sehr beliebt in der Szene. Seit Oktober 2010 arbeitet er bei Reactiongrid als „Director of Community development“. Auf der Virtual Worlds Best Practice in Education – VWBPE (17.-19. März 2011) erzählte er in einer Session etwas über seinen Werdegang und den jetzigen Fokus seiner Arbeit.

Ursprünglich als Neurowissenschaftler befasst er sich seit ca. 20 Jahren mit virtuellen Welten. Die Vernetzung zur Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Fachdisziplinen war und ist dabei laut Lester ein entscheidender Faktor um Wissen zu bilden und Lösungen zu entwickeln. [Weiterlesen…]