Is Phil Rosedale following Steve Jobs?

Geschichte wiederholt sich, so sagt man. Und Macher machen Geschichte, oder schreiben sie! Seit 2006 verfolge ich den Markt um Second Life und in den letzten Wochen und Monaten stellte ich mir wiederholt die Frage, wie das wohl im Falle Linden Lab’s sei. Wiederholt Linden Lab die Geschichte von AOL, CompuServe und Netscape und wird Kürze in Schall und Rauch aufgehen? Heute kam mir eine weitere Option in den Sinn, nach der Meldung, dass Phil wieder das Ruder von Linden Lab übernimmt. Und zwar die Geschichte des Apple-Religionsführers Steve Jobs.

Nachdem Phil Rosedale im April 2008 von Ex PriceWatehouseCoopers-Partner Mark Kingdon abgelöst wurde, ist viel passiert.

Die damals kreative Schmide sollte von Kingdon professionalisiert werden, um die Firma auf die große weite Welt vorzubereiten. Rosedale hingegen, der geistige Vater von Second Life sollte mit seinem Spirit die Virtuelle Welt in die physische Welt tragen. Überall in der Welt trat er auf, u.a. auch in Davos auf dem Weltwirtschaftsforum 2008. [Weiterlesen…]

#SL7B Phil’s Ansprache

Phillip Rosedale, der geistige Vater von Second Life, hat heute anläßlich des 7. Geburtstages von SL die Eröffnungsrede gehalten. Dabei hat er wohl, wie wir hier lesen konnten, sich zu fünf der mehr oder weniger wichtigsten Themen geäußert.

  • 1. Ich bedaure nichts
  • 2. Linden Lab hat nur gute Absichten
  • 3. Die Sicherheit von SL hat Priorität

Hierbei bezog er sich auf die Kündigungen der letzten Woche und stellte fest, daß der Peronalabbau ausschließlich der Sicherung der virtuellen Welt dienen sollte, sodaß Geschäftstreibende auch weiterhin ihr Geld in SL verdienen können.

We’re safe, the world is safe.“

*räusper*

  • 4. Linden Lab will zurück zu den Basics.

Die Community soll wieder Spaß haben, der Einstieg soll erleichtert werden, die wunderschöne Metapher einer mittelalterlichen Stadt, deren Wälle und Gräben geebnet werden sollen, damit jeder Zugang zu den endlosen Freuden bekommen kann.

  • 5. Nein! Linden Lab wird nicht verkauft!
  • Soweit die Eröffnungsrede, mal sehen, was noch folgt…..

    Nachtrag:

    Hier das wollständige Transcript.

LoveMachine revolutioniert den Arbeitsmarkt

Man stelle sich ein Unternehmen vor, bei dem man sofort Arbeit findet und diese ohne ein aufwändiges Bewerbungsverfahren sofort beginnen kann. Einen Arbeitgeber, der die Aufgaben an jene verteilt, die sie erledigen können ohne dabei viel Zampano um die Rahmenbedingungen zu machen. Eine Firma, die weitgehend von allen Teilen ihres Ganzen geleitet wird. Und ein Vergütungssystem, das allein von der eigenen Leistung der einzelnen Mitglieder abhängt und von jenen sogar festgelegt wird. Das alles hört sich einfach ultramodern an und tatsächlich sind es genau jene Ideen, die Philip Rosedale mit seinem Kumpanen Ryan sukzessive ausarbeitet. [Weiterlesen…]

Phil Rosedale’s neue Firma: LOVEMACHINE bleibt ein Geheimnis

Was immer Phil Rosedale, Gründer von Linden Lab, Pionier der bekannten 3D-Internet-Plattform Second Life gerade ausheckt, es bleibt vorerst ein Geheimnis. Nur Bruchstücke schimmern durch, z. B. dass es eine Insel in Second Life gibt, die eine Art „Headquarter“ darstellt, die Insel P Squared.

Vor ein paar Tagen war ich dort, auf P Squared, allerdings kann man nichts spektakuläres entdecken, außer einer „geheimnissvollen“ Worklist, die auf Google-Docs abgelegt ist. Recht banale Dinge werden dort als Tasks gefordert, von Leuten, die an dem Projekt mitarbeiten wollen, z.B. die Anbindung einer einfachen Webseite an eine Datenbank sowie ein iPhone-Development-Framework. [Weiterlesen…]

Rosedale bei der Longnow Foundation 2006

Soeben fand ich dieses Interview mit Phil Rosedale aus 2006 bei der Longow-Foundation. Er stellt die Frage, was passiert, wenn wir alles digitalisieren, die ganze Welt? Interessanter Artikel. Vielen Dank an Eric für den Hinweis.

Salt – 020061130-rosedale
Found at 020061130-rosedale on Duck.fm

Phil Rosedale auf dem SLCamp in Paris

Wie immer interessante Beiträge auf Mr.Topf. Zum einen eine ausführliche Stellungnahme zum Thema neue Trademarek Policy von Linden Lab.

Zum anderen habe ich aber via Mr. Topf auf diese interessanten Google Videos gefunden, im Interview mit Phil Rosedale (siehe auch unseren Beitrag vom 26. April).

The Company


The Plattform


The future of Web.3D


Questions from Bloggers


Konferenz mit Philip Rosedale in Paris

Einige „Journalisten“ werteten den Rücktritt Philip Rosedale´s als CEO ja ziemlich negativ. Es sieht aber so aus, als habe der Linden Lab® Gründer das Interesse an seinem „Kind“ nicht verloren. Jetzt bleibt Ihm wohl mehr Zeit für Öffentlichkeitsarbeit, und das ist auch gut so. Hier zwei „Amateurvideos“ einer kürzlich in Paris stattgefundenen Konferenz.

Die Themen der 56. Sendung von LIFE 4-U

PHIL LINDEN NERVÖS WIE EIN SCHULJUNGE!!!

Ist ja auch kein Wunder: Immerhin musste der Second Life® Gründer vor dem US Kongress Rede und Antwort stehen – über Chancen und Risiken unserer virtuellen Welt. Wir sagen Ihnen, wir er sich dabei geschlagen hat.

TALENTSCHMIIEDE SECOND LIFE!!!

Eine japanische Musikerin traute sich zuerst nur als Avatar auf die Bühne. Jetzt wurde sie von MTV entdeckt. Wir berichten darüber.

VIRTUELLE VÖLKERVERSTÄNDIGUNG!!!!

Eine Gruppe ambitionierter Second Life® Bewohner will bedweisen, dass SL zum gegenseitigen Verständnis von Kulturen und Relegionen beitragen kann

Ex PwC Partner Mark Kingdon wird Nachfolger von Phil Rosedale

Gerade habe ich einen Hinweis von Gaby Benkwitz bekommen. Ex-PwC-Partner Mark Kingdon wird der neue CEO von Linden Lab.

„Auf der Suche nach einem Nachfolger wurde zum einem jemand mit hervorragenden Business-Skills gesucht, aber auch jemand der mit Begeisterung Second Life® mit Verständniss durchdringt. Mit Mark haben wir den perfekten Mann gefunden.“, so Phil Rosedale, Gründer von Linden Lab.

Weitere Details kann man auf StreetInsider.com lesen.