Pink Floyd Konzert auf Cybavaria – Wir berichten aus der VIP-Lounge

Vom Veranstalter freundlicherweise direkt zu Füssen des Königs und somit in der Menge seiner ergebenen Untertanen platziert, dürfen wir gerade das auf http://www.industrial-technology-and-witchcraft.de/index.php/site/article/193/ angekündigte Pink Floyd Konzert von Cutting Edge miterleben.

Ein tolles Erlebnis – Wahnsinn !!!

Zitat: „Doing Doing Doing Doing …“

Grüße vom Konzert, muss da jetzt wieder hin,
Euer I.E.

Pia Piaggio beim Pink Floyd Konzert

PiaIch habe gar nicht lange gefackelt. Eile war geboten, nachdem ich es bei Virtual World Info gelesen hatte: In wenigen Stunden wird im Second Life ein Pink Floyd http://www.floydian.de Konzert stattfinden. Also logge ich mich ein und entführe Pia Piaggio direkt vom Strand zur Konzertbühne.

„Och Mensch Stephy,“, jammert Pia, „ jetzt machst du gleich wieder den totalen Stress. Dabei freue ich mich so sehr, dich wiederzutreffen! Lass uns doch noch ´nen Drink nehmen und uns dann gemütlich aufmachen.“ Aber ihr letzter Satz geht schon im Teleportsog unter.

Die betagte Musikertruppe hat sich mit ihrer Show auf dem Gelände von New Media Consortium (NMC) angesiedelt. Wiederbelebt wird das Album „The Wall“ von 1979 und die damalige Reallife-Show vom 21.Juni 1990 in Berlin . In Zusammenarbeit mit CARP (Cybernetic Art Research Project) machte sich die Band daran, eine virtuelle Show daraus zu entwickeln. Die erste Second-Life- Version wurde vierzehn Mal gezeigt und zog insgesamt 1260 Avatare in ihren Bann. Zunächst gab es jedoch nur eine abgespeckte Darbietung, sowie jede Menge Poseballs zum Benutzen. Die Überarbeitung zeigt nun die totale Show und nennt sich „The Wall V-2“. Na, Pia Piaggio, dann mal los zum Ort des Geschehens auf der Sim NMC Campus West . [Weiterlesen…]