Heute Abend Neueröffnung auf den Pixelpark Inseln

Wie web3d-blog und Bernd Schmitz berichten, findet heute Abend um 21.00 Uhr die Eröffnungsfeier der RFH Köln und dem deutschen Tutorium statt. Hier der Teleport nach Pixelpark

Pixelpark unterstützt RFH Köln und deutsches Tutorium nun doch weiter

Laut Meldung von Bernd Schmitz und dem Web3D-Blog setzt Pixelpark das Engagement als Sponsor für die RFH Köln nun doch weiter fort, und sogar in größerem Umfang als bisher. Was zu dem Einlenken geführt hat bleibt allerdings noch im Bereich der Spekulation, da man sich hierzu (noch?) nicht äußerte …

Playboy und L’Oréal – Erfolgreiche Marken in SL

Wie René Welter (Senior Berater bei Pixelpark, siehe auch) in seinem web3d-blog berichtet, gehen die Aktivitäten im virtuellen Raum von L’Oréal und Playboy erfolgreich weiter. Playboy plant nach einem Artikel von virtualworldsnews.com sogar eine eigene virtuelle Welt.

Pixelpark macht Pixelexpo I und II zum 09.06.2008 dicht

Laut einem Artikel von Bernd Schmitz macht Pixelpark die beiden SIM´s Pixelexpo I und II in Second Life® dicht.
„die Firma Pixelpark wird sein Engagement als Landprovider in Second Life® zukünftig etwas verringern und wird die Insel Pixel Expo I und II zum 9.6.2008 schließen. Ob eine andere Firma diese übernehmen wird ist noch nicht klar.“

Da Pixelpark als Sponsor der Rheinischen Fachhochschule Land zur Verfügung gestellt hat, ist man nun auf der Suche nach einem neuen Sponsor.

Bewegung im Web.3D

Bei Linden Lab, um Second Life® und virtuellen Welten bewegt sich so Einiges: Veränderungen in der Führungsetage bei Linden Lab, IBM pusht die Entwicklung von virtuellen Welten, Balderton Capital steigt bei Metaversum ein, Pixelpark bei der Otherland-Group.

Nachdem die Deutsche Post und Mercedes ihre Second Life®-Auftritte beendeten, wagen sich neben TUI und Thomas Cook neue Reiseveranstalter in Second Life®. Jüngstes Beispiel ist der schweizer Reiseveranstalter Kuoni, der mit sein Experiment für den 10. April ankündigt. Leider fehlt Kuoni der korrespondierende Web-Auftritt unter www.kuoni.ch/secondlife.

Reiseveranstalter scheinen genügend Vorstellungsvermögen für Businesspotential mitzubringen, während anderen die Fantasie ausgeht. In diesem Bereich untersuchen wir aktuell den chinseischen Mittelstand als Zielgruppe für die deutsche Tourismusbranche im Zusammenhang mit dem Web.3D. In Form einer Masterabeit, die von Frau Juan Yang in Kooperation mit der Hochschule der Medien in Stuttgart durchgeführt wird, werden hier Untersuchungen und Interviews durchgeführt. Betreut wird die Masterarbeit von Prof. Dr. Wilfried Mödinger als Referent und von mir als Co-Referent.

Pixelpark AG beteiligt sich an der Otherland Group

Nicht ganz so überraschend flatterte gerade folgende Pressemitteilung ein:

Die Pixelpark AG, Berlin, hat sich an der Otherland Group GmbH, Berlin, beteiligt. Das neu gegründete Unternehmen ist auf Consulting und Dienstleistungen in virtuellen Welten spezialisiert. Dabei übernahm die Pixelpark AG 41 Prozent der Geschäftsanteile der Otherland Group. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Beteiligung ist Teil der Konzernstrategie, alle Bereiche der digitalen Wirtschaft abzudecken und verfolgt das konkrete Ziel, die Kompetenzen der Pixelpark-Unternehmensgruppe im Bereich Web 3D zu stärken. Mehr dazu hier.

Das Rauf und Runter des SL-Marktes

Infopark Second Life®

Natürlich leidet der Second Life®-Markt im Moment am kolportierten Abschwung. Die Frage ist ja, was es bringt? Nun, das muss man einfach ganz trocken sehen. Der Dienstleistungsmarkt ist derzeit jedoch stark fragmentiert, viele kleine Agenturen haben sich aufgestellt und positioniert. Alle wollen etwas vom Kuchen haben …

Das Potential ist erkannt, große Unternehmen wie Pixelpark und Infopark sind mittlerweile hier auch unterwegs. Auch T-Systems geht in den Markt als Dienstleister.

Markttechnisch bewirkt so ein Dämpfer, dass die großen schweren Tanker-Unternehmen Zeit gewinnen, um sich auf den Markt einzustellen und ggf. erforderliches Know-how aufbauen [Weiterlesen…]

Der Berliner Second Life – Stammtisch findet auf der slconference 2007 in Berlin statt

Helmut ReulAm 16. September 2007 treffen sich die Berliner Second Life® Pioniere in der Sky Lounge des Park-Inn Hotels Berlin-Alexanderplatz. Zu den bisherigen Second Life® -Stammtischlern gehörten IBM, die Industrie- und Handelskammer Berlin, ID-Medien, Pixelpark sowie Beate Uhse AG und NewBerlin.

Der Second Life® – Stammtisch ist ein Real Life Treffen von Agenturen, Medienwissenschaftlern, Journalisten, Autoren, Second Life® – Forenbetreibern, Firmen, Organisationen, Filmemachern, Radiosendern und Second Life® – Insider, um sich über Trends und Erfahrungen in Second Life® auszutauschen. Auf dem letzten Stammtisch hat die Schulungsfirma L4 einen Vortrag zum Thema „TV-Sender und Filmen in SL“ gehalten und die Buch-Autorin Annette Pohlke über „E-Learning in SL“ referiert. Organisiert wird der Stammtisch in Berlin vom Buchhändler Bernd Sommerfeld [Weiterlesen…]

Whitepaper von Pixelpark/Elephant Seven

Whitepaper von Elephant Seven, Markus Breuer, Sebastian Küpers. Zum Download hier oder hier.