Kinder in virtuellen Welten vor Pornographie besser geschützt als im 2D-Internet

Kinder in virtuellen Welten

Könnt ihr Euch noch an die Unkenrufe der Mainstreampresse errinnern, die wetterten, Second Life bestünde zum Großteil nur aus Rotlichmilieu, Sex und Pornographie, sogar Kinderpornographie? Das war so gegen Ende 2007 als sich die kolportierende Presse über Second Life hermachte. Auf betterverse lese ich heute, ca. 2 Jahre später, dass die Accounts des Teengrids nun auf das Maingrid migriert werden.

Entgegen der Presse gab es in Second Life ein sog. Teengrid, indem sich nur unter 18-Jährige aufhalten durften. Für Erwachsene, beispielsweise Lehrer, war der Zugang verhältnissmäßig schwer. Der Entwicklung von Bildungsangeboten [Weiterlesen…]

Second Sex Life – Skandal im Sperrbezirk

Die bescheuerte Headline dieses Artikels wurde von den vielen Beiträgen zum Vorhaben von LindenLab inspiriert, Erwachsenen Inhalte (Pornographie, Hardcore Sex ect.) innerhalb der virtuellen Welt Second Life in spezielle Bereiche zu bündeln, mit entsprechender Altersbeschränkung.

LindenLab diskutiert zur Zeit mit der Community, wie genau die neuen Strukturen und damit verbundenen Maßnahmen umgesetzt werden können.

Wer sich beteiligen möchte, findet im Secondlife Community Blog weitere Infos:
https://blogs.secondlife.com/community/community/blog/2009/03/12/upcoming-changes-for-adult-content

Laut Aussagen von LindenLab hat der betreffende Content ca. 5 % Anteil am Gesamtbestand.

Internet = 100 Porno

Dieses Machinima beweist es: Es gibt mehr Porno im 2D-Internet, als im 3D-Internet (Second Life & Co.). Oder meinen die Autoren dieses Machinimas mit „The Internet is for porn“, das 2D-Internet und das 3D-Internet? Wie auch immer singen hier die Menschen durch ihre Avatare im 3D-Internet über Porno und Internet.

Auf dieses lustige Porno-Lied bin ich über netzwelt.de gestoßen.


Vor dem Hintergrund des Vorwurfs, Second Life wäre sowieso nur Sex und Porno, ist es interessant zu wissen, was es sonst noch so gibt. Der Google Query-String „xxx 3d“ ergibt zu 20. Mio. Hits. Ähnlich ergiebig ist der Suchstring „virtual sex 3d