3D-Content durch Lichtfeldfotografie

Plenoptische Kamera R11 von Raytrix

Bild: Raytrix.

Ein entscheidender Treiber für den Durchbruch Virtueller Welten ist neben der Usability und neuartigen Human Interfaces die schnelle, einfache und kostengünstige Erzeugung von 3D-Content. Ein mathematisches Verfahren ist die Photogrammetrie, um aus 2D-Informationen 3D-Informationen zu errechnen. Eine andere Möglichkeit sind 3D-Kameras wie in der neuen Nintendo 3DS-Console oder das 3D-Motion-Capturing mittels der Kinect-Kamera von Microsoft. [Weiterlesen…]