YPD Challenge – Österreichs Top-Unternehmen setzen 3D Online-Campus zum Recruiting ein

YPD

„Wille und Einsatz statt Vitamin B“ – unter dem Motto steht die österreichische „YPD Challenge“, eine virtuelle Schnitzeljagd, die High-Potentials aus dem Meer von 20.000 Jugendlichen herausfischen soll. YPD steht für young, powerful & dynamic.

Es geht um die „Top 80 Ferienpraktika Österreichs“, um welche 16-19-Jährige im März acht Tage lang im Online-Campus in einer proprietären 3D-Welt kämpfen müssen, wobei vor allem Teamgeist und Durchhaltevermögen siegt.

„Online-Campus: Junge Leute sollen die Möglichkeit haben, auf sich aufmerksam zu machen, ohne jemanden zu kennen. Zunächst bilden Schüler Teams, dann begeben sie sich auf einem Online-Campus auf Schnitzeljagd. In der 3D-Welt müssen verschiedene Aufgaben gelöst werden. Es geht weniger um Bildung und Allgemeinwissen. Sondern um Teamfähigkeit, Querdenken und den Biss für schwierige Aufgaben.“ (Zitat von Eventmanager Hannes Jagerhofer, aus kleinezeitung.at)

Installieren müssen die Jugendlichen nur die Plugins Adobe Shockwave und Google Gears – und zu den Aufgaben gilt es, pünktlich mit ihrem Avatar zu erscheinen, denn sonst werden sie sofort disqualiziert. Homepage der YPD Challenge ’09


Online-Campus der YPD Challenge

Gaby Benkwitz, mezzoconsult – Blog / Friendfeed / Twitter

Bericht: Virtuelle Kontaktmesse am 30.1.2009 (Uni Potsdam)

Eine virtuelle Kontaktmesse in Second Life™, im deutschen Sprachraum, von einer Universität und das schon zum zweiten Mal. Dies klang interessant und reizte den Internet Engineer zu einem Besuch.

Sicherheitshalber mal eine Viertelstunde vor dem auf 15:00 Uhr liegenden Veranstaltungsbeginn machte er sich also per wirklich praktischem Teleport auf den Weg zur virtuellen Uni Potsdam, um dort mal nach dem Rechten zu sehen.

Und tatsächlich, dort war eine Messe aufgebaut und einige Avatarkollegen wuselten schon herum. Also schnell mal eine Runde gelaufen und sich einen Überblick verschafft. Neben einigen noch verwaisten und leider nicht sehr individuell gestalteten Messeständen von insgesamt acht kleineren Firmen gab es noch ein Jobcenter und einige Stände der Uni Potsdam selbst. Hier präsentierte sich die Fakultät für Biotechnologie und zusätzlich ging es um Themen wie „Science in 3D“ und „Campus in 3D“. [Weiterlesen…]

Western Australia Police wirbt neues Personal mit Second Life

Gutes Personal zu aquirieren erfordert heute auch, die sich verändernden Rahmenbedingungen zu erkennen.
So liest man beispielsweise in der Financial Times Deutschland gestern:

„Eine neue Generation von Arbeitnehmern rollt auf die Unternehmen zu – sie agiert anders, stellt andere Ansprüche, setzt andere Prioritäten. Das kann den Arbeitgebern zugute kommen, stellt sie aber auch vor neue Herausforderungen, vor allem bei der Mitarbeiterwerbung.“

Die Western Australia Police ergänzt seine Aktivitäten in diesem Bereich durch eine Initiative in Second Life.
Interessierte finden in der 3d-Präsenz interessante Hintergrund Informationen und können mit Vertretern der Polizei über die Möglichkeiten einer Polizei Karriere sprechen.

Das Projekt scheint vorerst auf drei Monate ausgelegt zu sein. Weitere Infos findet man hier.