Online-Reiseführer immer dabei

Mit dem T-Mobile G1 Handy ist es jetzt gelungen, durch die Kombination aus GPS Informationen, optischen Daten und der Verbindung zum Internet, einen Reiseführer zu schaffen, der praktisch ständig mit dabei ist.

Prinzipiell richtet man die Kamera des Handys auf ein Objekt, durch die GPS Daten wird die zu durchsuchende Datenbank eingeschränkt, und wenn das Gebäude erkannt ist, werden die relevanten Informationen aus der Datenbank im Bildschirm des Handys eingeblendet.

Wie der Wikitude AR Travel Guide genau funktioniert wird auf  derstandard.at dargestellt, sowie auf youtube.

Ich frage mich nun nur noch, wie lange es dauet, bis die Informationen des Navis im KFZ Bereich per Beamer auf die Windschutzscheibe projeziert werden, so daß das lästige Umfocussieren vom Strassenverkehr auf das Navi entfällt. Gleichzeitig bekommt man noch Infos vom Online-Reiseführer, und wenn ein Autobahnrastplatz einen Stern für tolles Essen hat, wird man auch darauf hingewiesen…