Pia Piaggio in der Crossworlds Gallery

Pia Piaggio in der Crossworlds Gallery

Virtuelle Welten bieten einige hervorragende Möglichkeiten für Künstler. Die eigenen Werke können mit wenig Aufwand ausgestellt und damit für Besucher aus der ganzen Welt zugänglich gemacht werden. Zugänglich ist dabei ganz im Sinne des Wortes zu verstehen. Anders als im Web 2.0, wo diese Werke allein sichtbar sind, hat eine Ausstellung im Web 3D ebenfalls eine räumliche Dimension, das heißt, sowohl das Werk als auch der Betrachter befinden sich in einem galerieähnlichen Umfeld. Dadurch kann viel mehr Authentizität vermittelt werden, als im flachen Web. [Weiterlesen…]