Pia Piaggio holt sich alles gratis

Heute ist Brotbacktag auf der Finca. Dank der deutschen Backmischungen von LIDL gibt’s bei uns seit einigen Jahren nur noch hausgemachte Stullen. Jahrelang haben wir uns in unserer neuen Heimat mit Weißbrot vollgestopft. Bekommt man hier in allen Formen und Größen. Aber meist gibt es nur Weißbrot und sonst gar nix. Die hiesigen seltenen Integral-Varianten schmecken entweder wie die allerersten Ökobrote leicht muffig oder kosten unverschämt viel Geld. Spanien ist nun mal ein Weißbrotland und daran ändern auch zig Deutsche nichts, die hier leben.

Brotbacken braucht seine Zeit; der Teig muss gemengt werden und mehrmals gehen, bevor er im Ofen goldbraun ausbackt und das Haus mit dem leckersten Duft der Welt erfüllt. Glücklicherweise bleibt mir die Arbeit des Holzsammelns und Ofenheizens erspart, da ich die Brote in einem ganz normalen Gasherd ausbacke und nicht den traditionellen Finca-Backofen benutze.


Backofen

[Weiterlesen…]

„Second Life – Eine Gebrauchsanweisung für die digitale Welt“ von Christian Stöcker

Sponto, Eine Gebrauchsanweisung für die digtale Welt

Der 1973 geborene Spiegel-Online-Reporter ging 2007 als Avatarin Sponto durchs Grid und war damit einer der ersten deutschsprachigen Autoren, die über das Second Life® schrieben. Im unterhaltsamen Stil erzählt er von seinen Erfahrungen und Erlebnissen dort. Sponto „…stolpert in die Welt“, „….kauft sich Haut und Haar“, trifft „Müde Hostessen, nackte Gäste“, erlebt „Das zweite Sterben“ , gerät „…. in den Picassogenerator“ und schließt mit der Frage „Und was kommt jetzt?“. Dabei ist dies nur eine Auswahl der insgesamt 26 verschiedenen Kapitelüberschriften. [Weiterlesen…]

Reales Recht für virtuelle Welten

Friedrich-Ebert-Striftung

Am 28. Mai findet eine Podiumsdiskussion der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin statt. Thema:

Reales Recht für virtuelle Welten – Hindernis oder Voraussetzung für die Entfaltung des sozialen und wirtschaftlichen Potentials?

Diskutanten auf der Podiumsdiskussion sind die beiden im anglo-amerikanischen Raum lehrenden Experten, Prof. Richard Bartle (University of Essex, Großbritannien, Ko-Autor des ersten Multi-User-Dungeon) und Prof. Dr. Viktor Mayer-Schönberger (John F. Kennedy School of Go-vernment an der Harvard University, Cambridge, USA), sowie Dr. Andreas Lober, (Rechtsanwalt, Kanzlei Schulte Riesenkampff, Frankfurt), Dorothee Belz (Direktor Law & Corporate Affairs, Microsoft Deutschland GmbH, Unterschleißheim) und Monika Griefahn (MdB, Sprecherin der Arbeitsgruppe Kultur und Medien der SPD-Bundestagsfraktion, Berlin)

Weitere Infos auf hier.

Bisher gibt es im deutschsprachigen Raum nur wenige Experten auf diesem Gebiet. Ein Experte ist Hendrik Wieduwilt aus Hamburg. Er betreibt den Blog rechtreal.de.

Business-Aktivitäten verlagern sich zunehmend in virtuelle Welt

San Francisco (pte/05.05.2008/13:55) – Second Life® (SL) http://www.secondlife.com entwickelt sich zunehmend zu einer parallelen, virtuellen Geschäftswelt. Dieser Ansicht ist zumindest Philip Rosedale, Erfinder des Online-Universums, der prophezeit, dass sich Business-Meetings in Zukunft verstärkt in den virtuellen Raum verlagern werden. In einem Interview mit der britischen Zeitung The Observer bezeichnet Rosedale die Online-Geschäftsaktivitäten als das „nächste große Ding“ in Second Life. Anstatt sich in ein Flugzeug zu setzen und um die halbe Welt zu fliegen, würden sich Geschäftsleute künftig einfach in virtuellen Konferenzsälen von SL treffen und dort ihre Besprechungen abhalten.

Der Trend zur virtuellen Vernetzung im Businessbereich zeigt sich auch am Beispiel der Online-Community Xing http://www.xing.com . Die Plattform ermöglicht unter anderem die Organisation von Networking-Live-Events, bei denen sich Mitglieder persönlich treffen und ihre virtuellen Kontakte ins reale Leben übertragen. 2007 wurden rund 44.000 öffentliche Live-Events von Xing-Mitgliedern organisiert, so die Information des Unternehmens auf Nachfrage von pressetext. Die Premium-Nutzer hätten zudem die Möglichkeit, Jobangebote auf dem Portal einzustellen und so nach neuen Mitarbeitern für ihr Unternehmen zu suchen. [Weiterlesen…]

Die Themen der 57. Sendung von LIFE 4-U

PLANE DAS UNMÖGLICHE!

Second Life® wird zur Spielwiese kreativer Architekten! Wir zeigen das anhand eines spektakulären Bauwettbewerbs auf Ideea Island.

SOZIAL IST SEXY!

Sollen die großen Unternehmen sich ruhig zurückziehen: Immer mehr soziale Netzwerke nutzen Second Life® effektiv und kreativ! Davon könnten sich Coca Cola und Co. ruhig mal ’ne Scheibe abschneiden!

RÜTTEL DICH UND SCHÜTTEL DICH!

Vergessen Sie Maus und Tatstatur – jetzt können Sie ihren Avatar mit ihrem Körper steuern! Wir zeigen Ihnen wie’s geht!

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.

Interview mit Stephanie Posselt

Stephanie Posselt, Autorin, Spanien, Finca

Liebe Avameo Leser, heute möchten wir Euch eine ganz besondere und interessante Person vorstellen, die uns in Zukunft auch hier auf den Avameo begleiten wird. Es ist Stephanie Posselt. Besondere Aufmerksamkeit erweckte Stephanie bei Avameo, weil Sie eigentlich fern vom Medientrubel und dem Web.3D lebt und sich dennoch für das Medium interessiert.

Avameo:

Du hattest mich bereits im letzten Jahr mit einer bestimmten Faszination zu Second Life® angesprochen und sagtest mir, Du wolltest auf Avameo mit schreiben. Erzähl uns wie Du auf Second Life® gekommen bist? Und was mich natürlich auch interessiert ist, wie bist Du auf Avameo aufmerksam geworden? [Weiterlesen…]

Noch mehr Sex

Und wieder einmal ein Bericht über Second Life® und Sex hier auf dem Onlineangebot jetzt.de der Süddeutschen Zeitung. Der Text von Max Scharnigg entlarvt sogar, dass es auch Sex im Real Life gibt, überall, skandalös. Ja es gibt sogar eine Vagina-Couch im Real Life. Das gibt es noch nicht einmal in Second Life®, aber vielleicht modelliert auch diese bald jemand nach. Was ist dann eigentlich für die Presse interessanter? Die Vagina-Couch im Real Life oder im Second Life®. Und vor nicht allzu langer Zeit bloggte sogar Bernd, das es im Teletext Sex gäbe, wie furchtbar !!!


Sex im Teletext

Second Life von Annette Pohlke


Buch über Second Life®, Dpunkt-Verlag, Annette Pohlke

Im letzten Jahr sind zahlreiche Einführungsbücher zum Thema Second Life® erschienen. Das Buch von Annette Pohlke aka Max Bergson (InWorld) haben wir erst jetzt als Rezensionsexemplar vorliegen.

Das Buch ist übersichtlich gestaltet und klar strukturiert, zunächst klärt die Autorin, was Second Life® überhaupt ist. Es umfasst 157 Seiten und ist im dpunkt-Verlag erschienen. Erfreulicherweise wird anfangs sofort eine Abgrenzung zu üblichen MMOGs wie etwa WoW vorgenommen.

Im zweiten Kapitel folgen wie üblich „die ersten Schritte“ und kommt an Ende bereits auf das Animation Overriding (AO) zu sprechen, um seinen Avatar weitere Animationen zu geben. Dabei glänzt [Weiterlesen…]

Mit dem Bus durch Second Life

Mit dem Bus durch Second Life®, Martin Nusch

Gestern erreichte uns ein neues Rezensionsexemplar zum Thema Second Life® und Orientierung.

Mit dem Titel „Mit dem Bus durch Second Life®“ schenkt uns Martin Nusch einen Second Life® Reiseführer im Taschenbuchformat. Das Buch kostet 7,95 €, umfasst knapp 300 Seiten und ist im Fischer Taschenbuch Verlag erschienen.

Mit einem alten weiß-grünen Omnibus des Modells Mercedes O 319 SL-Diesel streift er durch Second Life® und liefert vorliegenden Reiseführer. Zünächst startet er im ersten Kapitel mit üblicher Manier und behandelt absolute Second Life® Basics für den weichen Einstieg, in dem er erstmal Lust auf die Vielfalt in Second Life® macht. Gefolgt wird das erste Kapitel von einem technischen Kapitel. Hier geht er auf die Grundfunktionen der Bedienung ein: Chat, [Weiterlesen…]

Themen der 38. L4U-Sendung

Jetzt erobern die Veteranen das Second Life®!

LIFE 4-U berichtet von amerikanischen Veteranentag und fragt, ob virtuelle Welten zu einer generellen Plattform für den Erfahrungsaustausch unter den verschiedenen Generationen werden.

Virtuell aber sexy?

Europäische Aktfotographie wird immer populärer in Second Life®. Dabei werden nicht nur die bisher bekannten erotischen Bilder gezeigt, es entsteht eine völlig neue Kunstform.

Der Weihnachtsmann in Second Life®!

Ja er ist schon da, hat seinen Schlitten ausgepackt und findet heraus, wer gut und böse war. LIFE 4-U zeigt, wo und wie man sich am besten auf die virtuelle Weihnachtszeit vorbereitet.