2008 METAVERSE TOUR – THE SOCIAL VIRTUAL WORLD’S A STAGE

Wer hat schon die Zeit, sich alle möglichen virtuellen Welten der „Kategorie“ Second Life an zu schauen? Nun, hier erhält man einen schönen Abriss im Video. Vertreten sind:

Second Life, HiPiHi, Kaneva, Twinity, ActiveWorlds, LagunaBeach vMTV, There.com, Habbo, Google Lively, FootballSuperstars, Weblin, AmazingWorlds, CyWorld, Whyville, Gaia Online, RocketOn, Club Penguin, YoVille, Webkinz, BarbieGirls, Prototerra, IMVU, Spore, vSide, Tale in the Desert, SpineWorld, Stardoll, The Manor, There.com, ExitReality, Vastpark, Qwaq, PS3Home, GoSupermodel, Grockit, Croquet, Metaplace, Coke Studios, Dreamville, Dubit, Mokitown, Moove, Muse, The Palace, Playdo, Sora City, Voodoo Chat, TowerChat, Traveler, Virtual Ibiza

Second Life als Container für Multidiziplinarität

Second Life ist Multimedia schlecht hin. Wir brauchen Mediengestalter (Grafik, Video und Ton), 3D-Modeller, Texter, Künstler (aller Art),  IT Fachleute, Eventmanager, Marketingspezialisten … bis hin zu Psychologen, Philosophen (Ihr könnt gerne die Liste in den Kommentaren weiter führen)…

Während in diesen Tagen in Blogs „nur“ über Komplexität Interdisziplinär diskutiert wird, entstehen in den virtuellen Welten Disziplin übergreifend komplexe Gebilde.

In einem aktuellen Video von Metanomics spricht Pathfinder Linden die Thematik im Zusammenhang mit dem Projekt Hub2 an. Weitere Infos zum Regionalprojekt in Bosten auf http://www.hub2.org/

Pia Piaggio schippert nach Barcelona

Pia Piaggio

Wie jedes Jahr fallen die Medien derzeit wieder ins tiefe kühle Sommerloch. Was soll man sich auch die Finger wundtippen, wenn’s doch keiner liest. Wen interessiert schon das Second Life an einem realen weissen Sandstrand mit Palmenhimmel, im Hintergrund das Scheppern der Eiswürfel im Shaker, nebendran ein braun gebrannter Körper zum Anfassen nahe?

Da muss man sich schon was einfallen lassen, um die Leser anzulocken. Das aktuelle TOUCH-Magazin hat sich als Lockstoff eine Sommerlochrabattaktion ausgedacht. Nicht schlecht. Ich meinethalben will Pia Piaggio heute in mein Wahlheimatland Spanien entführen. Im virtuellen Sim-Angebot ist Valencia, Ibiza, Katalonien und natürlich DIE spanische Stadt schlechthin: Barcelona. [Weiterlesen…]

SL und Google Maps Mashup von Daden Limited

In einem aktuellen Video zeigt Daden Limited eine interessante Kombination von Second Life und Google Maps.

Teleport:http://slurl.com/secondlife/daden prime/227/19/399

Daden hierzu:
A few months ago Second Life introduced the ability to bring web pages into SL – although you could not interact with them.
[Weiterlesen…]

1. Hilfe für Second Life – Buchbesprechung

Erste Hilfe für Second Life

Am 23. Juni kündigten wir das neue SL Buch von S. Eicke Asmus an. Nun flatterte der Buchtitel „1. Hilfe für Second Life® – Erfolgreich im Web 3D“ in die Redaktion von SLTalk & Partner und wir wollen es Euch etwas näher vorstellen. Eicke Asmus ist auch der Macher der bekannten SL-Toolbar, die unter anderem den WIMS-Dienst (Web Instant Message to Second Life) von SLTalk & Partner bereits im März letzten Jahres als festes Feature integrierte.

Das Buch kostet 14,95 € bei Amazon und kommt mit 105 Seiten daher. Eicke möchte nach vielen Diskussionen um Second Life aufklären, was Second Life ist und was nicht. So liest man auch dem Buchcover:

Nachdem sich die Diskussion über Second Life beruhigt hat, ist nun die Zeit gekommen, die Möglichkeiten und Chancen der virtuellen Welt neu auszuloten.

[Weiterlesen…]

Pia Piaggios SL 5B-Nachruf

Pia Piaggio hat sich in den Kopf gesetzt, in letzter Minute die 5.Geburtstagsfeier ihres Metaversums zu besuchen. SL 5B ist das Schlagwort für eine Ausstellung und Veranstaltungsreihe, welche die Residents seit dem 23. Juni, dem offiziellen Geburtstag des SL, zwei Wochen lang in Atem hielt.

Wir verstricken uns in eine Diskussion. Ich gebe zu bedenken, es sei nicht gerade interessant, über eine Sache zu berichten, die am 7. Juli schlichtweg vom Server verschwindet. Nicht einmal eine Slurl würde sie in ihrem Text angeben können. Aber Pia bleibt beharrlich. „Die SL 5B muss man einfach gesehen haben. Lieber spät, als nie! Und ich kann ja auch so eine Art Nachruf schreiben. Bei so einem gewaltigen Fest macht das noch nachträglich Ehre“, erwidert sie absolut überzeugt von ihrem Unterfangen.

Nun gut. Vielleicht hat sie ja recht. Immerhin zeigten dort über 600 Aussteller, verteilt auf 20 Sims, was die virtuelle Welt ihren Benutzern derzeit so anbietet. Die Ausstellungsfläche entspricht übrigens der Gesamtgröße des Second Lifes, als es vor fünf Jahren startete.

[Weiterlesen…]

Die sieben Besonderheiten an Second Life

Ähnlich meinem WIKT-Metamodell, dass die Existenzsysteme für Wertschätzung, Identifikation, Kommunikation und Teil der Welt abbildet, habe ich eben dieses tolle Modell von Dr. Tony O’Discoll aka Wada Tripp auf dem Blog von Tony Karrer von den sieben Sensibilities gesehen:

  1. The Sense of Self
  2. The Death of Distance
  3. The Power of Presence
  4. The Sense of Space
  5. The Capability to co-Create
  6. The Pervasiveness of Practice
  7. The Enrichment of Experience

Für eine nähere Erläuterung bietet sich dieses Video an:



Seine Message ist ganz klar bzgl. virtueller Welten:

“ … Take the red pill …“

E-Learning, E-Learning und E-Learning in Second Life

Jetzt bin ich in Folge gleich zwei mal auf den eLearning Technology Blog von Tony Karrer aufmerksam geworden, und zwar einmal über den Web3D-Blog von René Welter und über den Blog TheFutureOfLearning von Ulrike Reinhard.

Hier einige der Videos, die ich auf Tony Karrer’s Seite gefunden habe:







Southampton Solent University in Second Life

Die Southampton Solent University sieht in Second Life eine „virtual sensation„. Voller Begeisterung liest man: „Solent Life provides an innovative teaching platform for the University, encouraging students studying Fashion Design, Interiors and Digital Music to use new methodologies to exhibit their designs.“

Durch die Aktivitäten in Second Life rundet die Universität Ihr Modernes Image schlüssig ab, wie ich nach meinem ersten Eindruck erkennen kann. Na denn viel Erfolg…

Zum virtuellen Campus der Engländer geht´s hier lang:
Teleport secondlife://Solent%20Life/54/50/23

Ton aufnehmen in Second Life

In dem unten aufgeführten Video Tutorial zeigt Torley Linden wie man Ton aus Second Life auf nimmt.
Zugegeben, für den Einsteiger kein leichtes Unterfangen. Wer auf diesem Gebiet keine Erfahrung hat, sollte sich auf eine längere Lernphase einstellen. Selbst Multimedia Profis haben je nach Setup hier Schwierigkeiten.

Hier noch die Links zu den Tools welche Torley im Video erwähnt:

Torley´s blog Post
http://torley.com/how-to-boost-the-mic-volume-on-your-realtek-audio-codec

Audacity – Der freie, betriebssystemunabhängige Audioeditor
http://audacity.sourceforge.net/

SoundTap Streaming Audio Rekorder
http://www.nch.com.au/soundtap/de/index.html

Total Recorder
http://www.mpex.net/software/details/totalrecorder.html

Audio Hijack (Mac)
http://www.heise.de/software/download/audio_hijack/11925

Wer noch gute Tutorials zum Thema Ton (auch allgemein) kennt, ist bitte so nett und postet nen Link als Kommentar…

In einem weiteren Tutorial verspricht Torley auf die Soundoptimierung ein zu gehen…THX to Torley