MadPea Productions – Games in Second Life

Ein Holodeck in SL ist eine tolle Sache! Es ist eine Kiste, in der sich der Avatar befindet, und somit das Innere der Kiste sieht. Dieses Innere lässt sich nun vorab beliebig gestalten, bei entsprechender Kistengröße. So kann man den Avatar, ohne ihn bewegen zu müssen, auf Knopfdruck in verschiedene Umgebungen „schicken“. Es wird einfach das Innere der Kiste umgestaltet.

Dieses Prinzip verwendet MadPea Productions für ein Rollenspiel, dass in Second Life entwickelt wurde. Die virtuelle Umgebung der Sim wird mit verschiedenen Holodecks ergänzt, sodass ein recht großer Aktionsraum für das Spiel entsteht. Dabei geht es nicht nur um eine Schnitzeljagd in düsterer Atmosphäre, neben den klassischen Rollenspielelementen geht es auch in den Bereich des „vernünftigen“ E-learnings.

Die Landmarke gibts hier

Auch dieses Video ist ein Hingucken wert…



Rekursives Leben

Ein „kybernethisches“ Geheimnis für Erfolg, oder gar ein Rezept für Evolution ist rekursive, selbstreferentielle Reproduktion! Zur Inspiration ein Video hierzu via Torley und AimeeTrescothick:



aMaZiNG! .

thank you for that masterpiece, dear mr. torley!



Wie schön …

Was macht eigentlich Torley? Bei einem Besuch auf seinem YouTube-Kanal habe ich zwei Videos ausgekramt, die ich – auch wenn sie von der Weihnachtszeit stammen – einfach zeigen möchte. Einfach schön, die Moods ….


Und hier das passende Video, wie man so etwas macht …



Torley erklärt den Youtube Account

Wie ja schon oft hier erwähnt und ersichtlich durch die häufige Verwendung in unseren Post´s, sind Videos ein wichtiges Medium auch im Umfeld virtueller Welten (Machinimas und Tutorials).

Als „Guru“ im Bereich Video kann man Torley zweifelsfrei bezeichnen.
Nun veröffentlicht er eine Tutorial Reihe zum Thema „Youtube Account„:

[Weiterlesen…]

Showcase Video Player – Second Life Videos unter einem Dach

Torley stellt in diesem Video Tutorial den neuen Videobereich auf secondlife.com/showcase vor. Neben den Video Tutorials findet man auch weiterführende Infos. THX to Torley, and friendly greetings ;-).

Torley´s Video Vision des Cyberspace

In diesem Video zeigt Torley

a lot of awesome things in the cyberspace of Second Life, including:
– Dynamic realtime shadows & per-pixel lighting (3xp3r1m3nt in Aug-08)
– Havo…

Der Kult ums Rezzen

rezzen, rezzen, und nochmal rezzen … Das wird getan vielleicht hunderttausendmal, vielleicht über eine Million Mal pro Tag. Doch was ist rezzen und woher kommt der Begriff, wenn sich virtuelle Objekte im virtuellen Raum „manifestieren“ / „virtuell verkörpern“ – was ja eigentlich gar nicht geht, da ver-körpern ja normalerweise sehr physikalisch/physisch ist.

In diesem Video beschreibt Torley, dass das Wort rezzen von dem Kultfilm Tron kommt:



Tron war einer der ersten Spielfilme, in denen längere computergenerierte Sequenzen eingesetzt wurden. Insgesamt machen diese etwa 15 bis 20 der 96 Filmminuten aus. Auch wenn der Film für die eher hölzerne Leistung der Darsteller und seine inkohärente Handlung kritisiert wurde, wurde er dennoch als ein Meilenstein in der Geschichte der Computeranimation gefeiert.

Ein wenig Tron-Feeling gefällig? Hier ein Filmausschnitt:


Und hier nochmehr davon:



Here: Torley’s island!

In diesem Video stellt Torley Linden seine Insel „Here“ vor. In seiner Eigenschaft als Enlightenment Manager (Aufklärung), hat er hier ein entsprechendes Arbeitsumfeld für Experimente und Machinima Produktionen (Video Tutorials)

Die Neuigkeiten im SL Client 1.20

Torley Linden zeigt hier im Video die Höhepunkte im neuen Second Life client.