Second Inventory

Wir haben uns für Euch das Tool Second Inventory angeschaut. Mit Second Inventory könnt Ihr nicht nur das Avatar-Inventory eures SL-Avatars sichern, sondern von beliebigen GRIDs, die auf OpenSimulator basieren. Die bekanntesten GRIDs sind bereits über ein Dropdown erreichbar. Es können aber auch eigene „Custom GRIDs“ hinzugefügt werden. Das Tool funktioniert einwandfrei und kostet in der Multi-Avatar-Licence 29 €.

Schaut selbst:


Torley erklärt den Youtube Account

Wie ja schon oft hier erwähnt und ersichtlich durch die häufige Verwendung in unseren Post´s, sind Videos ein wichtiges Medium auch im Umfeld virtueller Welten (Machinimas und Tutorials).

Als „Guru“ im Bereich Video kann man Torley zweifelsfrei bezeichnen.
Nun veröffentlicht er eine Tutorial Reihe zum Thema „Youtube Account„:

[Weiterlesen…]

Machinima Expo 2008

Am 9 November 2008 findet eine Machinima Expo mit Video Demos, animation Festival, Disskussionen und mehr statt. Es wird drei Hauptbühnen geben. Das Thema Machinima (Filme aus virtuellen Welten) wird als Format immer wichtiger.

Weitere Infos zur Expo: http://z-studios.com/blog/2008/11/07/machinexpo2008/
Teleport: http://slurl.com/secondlife/Jamville/151/214/23

Hier der Trailer:

Blinkx und Exitreality kooperieren

Der Videoanbieter Blinkx und Exitreality kooperieren laut dieser Meldung und wollen „Schub“ in das 3D-Internet bringen.

So ganz klar ist mit das aber nicht geworden. Über ExitReality berichteten wir bereits am 19. September 2008.

AVATRAIT – Press Conference for Festival della Creativita

Wie hier berichtet, erweitert AVATRAIT das Spektrum auf dem diesjährigen Festival della Creativita um die Komponente Second Life. Da ich selbst zugegebener Maßen überhaupt keinen Überblick bezüglich der Bedeutung dieses Festivals hatte, fragte ich den Kulturmanager Christian Henner-Fehr zu dem Event. Seine Antwort lautete: „eines der wirklich spannenden Festivals an der Schnittstelle von Kunst und Kreativwirtschaft“.

In diesem Video erklärt der Kurator Greg Houston seine Intentionen

Showcase Video Player – Second Life Videos unter einem Dach

Torley stellt in diesem Video Tutorial den neuen Videobereich auf secondlife.com/showcase vor. Neben den Video Tutorials findet man auch weiterführende Infos. THX to Torley, and friendly greetings ;-).

Volksbank Raiffeisenbank in Second Life

Da liest man die Tage noch bei silicon.de „Banken scheuen Web-2.0-Technologien“ u.a. mit dem Tenor

„Das Web wird von der neuen Generation an Konsumenten bereits als natürlicher Weg gesehen, mit Banken zu kommunizieren und ihre Geldgeschäfte abzuwickeln. Diese Zielgruppe erwartet sich von den Instituten auch mehr Online-Angebote, ist Turner überzeugt. „Das kann einerseits bedeuten, dass Kunden über ein Widget ihre Online-Bank ständig verfügbar haben, oder dass die Bank via RSS-Feeds laufend Informationen von Partnerunternehmen liefert – beispielsweise Börsenkurse“, führt der Analyst aus. Darüber hinaus wäre auch denkbar, dass die Institute eine eigene Insel in dem 3D-Spiel Second Life beziehen.“

finde ich eben bei youtube ein Video mit dem Titel VR Orientation. VR steht hier nicht für Virtual Reality, sondern für Volksbank Raiffeisenbank.

Leider fand ich noch nicht mehr zu dem Projekt im Netz, außer der Hinweis bei Youtube „Es dauert nicht mehr lange…“

Weiteres zu dem Projekt werden wir wohl demnächst in Erfahrung bringen.
Von der Sparkasse in Second Life hört man leider nichts mehr. Dort findet wahrscheinlich noch alles unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt…

Wir drücken die Daumen für die ambitionierten Projekte!

SLCC 2008 von Draxtor Depres

ohne weitere Worte:


Second Life Training beim Grenzschutz

via Web3D-Blog und Virtual World News. Dieses Video zeigt Eindrucksvoll den Einsatz von Second Life im E-Learning:


Warum sind uns die Amerikaner eigentlich immer voraus?

Manpower’s Einjähriges in Second Life

Via Draxtor Depres ist gerade dieses Video über Manpowers einjähriges Bestehen in Second Life eingegangen (leider ist der Audiokanal nicht so gut):



Irgendwie finde ich, dass der „angekratzten“ Sound an die ersten Telefonverbindungen erinnert :-) Das gibt den Ganzen einen Flair von Aufbruchstimmung :-)