Fußballturnier auf dem Volksbanken Raiffeisenbanken SIM

FunCup in Second Life am kommenden Sonntag

Seit letztem Jahr führt ein Studententeam der Berufsakademie Weserbergland im Auftrag des Innovationsmanagements der GAD eG (Rechenzentrum der Volks- und Raiffeisenbanken) eine Studie in Second Life durch. Dabei knüpfen die Studenten an das bisherige Projekt der GAD eG an. Dieses besteht aus einer Bankfiliale mit Informationswänden, einer Videopräsentation und Beratungsplätzen. In einem weiteren Gebäude befindet sich das VR TrendForum als großer Veranstaltungsraum, in dem Vorträge und Präsentationen gehalten werden können. Es gibt außerdem einen Orientierungspfad für Neulinge, auf dem sich die Grundlagen von Second Life erlernen lassen.

Das studentische Projektteam besteht aus 14 Studenten, drei davon sind Auszubildende der GAD. Sie haben neben den bisherigen Attraktionen ein Fußball-Stadion im VR Land gebaut und veranstalten dort das Fußballturnier „FunCup“. Anhand dieses Events soll untersucht werden, inwiefern sich sog. „Sponsored Entertainment“ in virtuellen Welten lohnt und ob sich die Bekanntheit des VR Landes bzw. der Volks- und Raiffeisenbanken durch das Austragen des Wettbewerbs steigern lässt.


Der FunCup findet diesen Sonntag (28.02.2010) um 15 Uhr im VR Land statt. Interesse? Mitspieler können sich noch anmelden. Auch Zuschauer sind natürlich jederzeit willkommen!

Als Preisgeld gibt es für den ersten Platz 18.000 L$ und für den zweiten 12.000 L$.

Infos zum FunCup sowie die Anmeldung sind auf der Projekt-Website www.sl-funcup.de zu finden.

TELEPORT: http://slurl.com/secondlife/VR%20Land%20Ost/114/199/23

Volksbank Raiffeisenbank in Second Life seit heute Zutritt erlaubt

Wie schon berichtet, findet man nun in Second Life auch die ersten Gehversuche unter der Flagge der Volksbank Raiffeisenbank.

Mein erster Eindruck der schön und durchdacht gestalteten zwei SIM´s ist sehr positiv.
Eine Sim ist für Neueinsteiger gedacht. Hier wurde ein übersichtlicher Lernpfad eingerichtet.
Auf der zweiten angrenzenden SIM wurde ein städtisches Zentrum aufgebaut.

Über weitere Aktivitäten werden wir euch auf dem Laufenden halten…

Teleport: http://slurl.com/secondlife/VR%20Land/114/19/24

Volksbank Raiffeisenbank in Second Life

Da liest man die Tage noch bei silicon.de „Banken scheuen Web-2.0-Technologien“ u.a. mit dem Tenor

„Das Web wird von der neuen Generation an Konsumenten bereits als natürlicher Weg gesehen, mit Banken zu kommunizieren und ihre Geldgeschäfte abzuwickeln. Diese Zielgruppe erwartet sich von den Instituten auch mehr Online-Angebote, ist Turner überzeugt. „Das kann einerseits bedeuten, dass Kunden über ein Widget ihre Online-Bank ständig verfügbar haben, oder dass die Bank via RSS-Feeds laufend Informationen von Partnerunternehmen liefert – beispielsweise Börsenkurse“, führt der Analyst aus. Darüber hinaus wäre auch denkbar, dass die Institute eine eigene Insel in dem 3D-Spiel Second Life beziehen.“

finde ich eben bei youtube ein Video mit dem Titel VR Orientation. VR steht hier nicht für Virtual Reality, sondern für Volksbank Raiffeisenbank.

Leider fand ich noch nicht mehr zu dem Projekt im Netz, außer der Hinweis bei Youtube „Es dauert nicht mehr lange…“

Weiteres zu dem Projekt werden wir wohl demnächst in Erfahrung bringen.
Von der Sparkasse in Second Life hört man leider nichts mehr. Dort findet wahrscheinlich noch alles unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt…

Wir drücken die Daumen für die ambitionierten Projekte!