Ein Blick in die 3D-Glaskugel

WebGL-Demo auf der Evoke 2011

Eine mich immer wieder umtreibende Frage ist die, wie sich unsere Maschinen-Interfaces, insbesondere die Internet-Interfaces, verändern! Welche Standards setzen sich durch, welche nicht, wie konvergieren die Interfaces, welche Bedeutung spielt das mobile Internet in Verbindung mit mobilen Endgeräten, Multi-Touch-Displays und Datenbrillen usw. usf.

Diese Interface-Frage ist eine wichtige Zukunftsfrage, da die Entwicklungen in diesem Bereich unseren Alltag gestalten werden. Eine Methodik, einen „vernünftigen“ Blick in die Zukunft zu wagen, ist der Umgang mit Kreativität und der Zugang zu speziellen Personenkreisen. Ein spezieller Personenkreis, der sich mir bereits in den späten 80ern erschloss, war und ist der Zugang zu der frühen Multi-Media-Avant Garde, die heute als die erste globale digitale Subkultur bezeichnet wird, die sog. Demo-Scene. [Weiterlesen…]

WebGL – 3D im Browser am Beispiel Fractal Lab

WebGL - 3D BrowserMit WebGL 1.0 hat die Khronos Group dieser Tage ihren Standard für hardwarebeschleunigte 3D-Grafik mittels aktueller Browser freigegeben.

Fractal Lab zeigt hier als Web-Applikation was damit ohne zusätzliche Plug-Ins im Browser möglich wird.

Weitere Infos:

Fractal Lab: Imposante 3D-Grafik im Browser
3D im Browser – WebGL 1.0 ist fertig [Weiterlesen…]

Nächster Meilenstein für den Durchbruch des 3D-Internets in Sichtweite

Browserbasierte Viewer für 3D-Welten

Für den Durchbruch des 3D-Internet’s ist neben der Dezentralisierung, Interoperabilität, diversen Sicherheitsaspekten, ein 3D-Datenformat-Standard und ein einfacherer Zugang in Bezug auf die Usability erforderlich. Die Meilensteine der Dezentralisierung und der Interoperabilität sind mit dem HyperGRID-Konzept und Opensimulator bereits den Weg gebracht.

Bzgl. des einfachen, leicht bedienbaren Zugangs zu 3D-Welten, überschlugen sich in dieser Woche die Schlagzeilen. Zwei wichtige und bedeutende Meldungen in Bezug auf Viewer erreichten uns:

  1. Kataspace als virtuelle Welt, browserbasiert auf Basis von WebGL und HTML5
  2. Das browserbasierte PlugIn Canvas, dass als Viewer für Second Life, OpenSIM und Unity3D zur Verfügung steht

Ohne die Bedeutung von WebGL und HTML5 schmälern zu wollen, insbsondere in Bezug auf mobile Applikationen auf TabletPCs und Smartphones, sehe ich eine größere Zukunft [Weiterlesen…]