“Weiterbildung Digital” – Vorkonferenz zur Bildungsmesse „Edustep”

Wie im Blog E-Learning 3D – der Universität Bielefeld zu lesen ist, werden Beiträge aus Wissenschaft und Praxis für die Auftaktveranstaltung Edustep (http://www.Edustep.de), der ersten virtuellen Bildungsmesse für Berlin-Brandenburg gesucht. Hier der Call for Participation:


Bundesagentur für Arbeit – Lebenslanges Lernen in Second Life

Am 15.11.2008 schrieb ich noch in einem Post:

Da fragte sich die Tage Rene im Web3D Blog noch, ob die Verantwortlichen der im obigen Bild zu sehenden Werbekampagne der Arbeitsagentur einen SL Account haben,…

machte mich gestern eine Freundin aus SL auf einen interessanten Artikel bei der Arbeitsagentur aufmerksam. Dort liest man einleitend.:

Lebenslanges Lernen in Second Life

Lernen im zweiten Leben

Was sich vor vielen Jahren noch wie Zukunftsmusik angehört hat, ist heute längst Realität geworden. Virtuelles Lernen in dreidimensionalen Galerien, Universitäten und archäologischen Stätten. Viele Lehrinstitute und Universitäten haben die virtuelle Online-Welt Second Life (SL) als ein Lernmedium der Zukunft entdeckt. Quelle

Das Thema findet sich unter Berufsleben/Weiterbildung

Second Life in der Weiterbildung – VOGB machts vor

Der Verband Österreichischer Gewerkschaftlicher Bildung VOGB hat aus meiner Sicht SL verstanden. Im Channel bei Youtube finden sich schon einige Resultate die meine Meinung untermauern sollen. Aber vielleicht hat ja jemand einen Einwand oder Vorwand. Hm, und nuh? Vieleicht muss ich daran noch arbeiten. Zufällig haben die auch was zu diesem Thema an zu bieten ;-).

SL5B: German Round Table, Weiterbildungsprojekte in Second Life

Im Rahmen der deutschen Roundtable zum Thema Second life als Bildungsplattform findet am findet am Mittwoch, den 2. Juli 2008 um 9 Uhr Second Life Time (18 Uhr MESZ) auf SL5B die deutsche roundtable mit folgendem Thema statt:

Picking up on SL – Educational Projects in Germany“

Fünf deutsche Kenner und Aktive aus dem Bildungsbereich in Second Life stellen aktuelle Projekte vor und diskutieren spannende Fragen rund um das Thema Second Life als Bildungsplattform.

Zukunftstechnologie Machinima wird erstmals Unterrichtsthema

Wie das Berliner L4 – Institut für Digitale Kommunikation berichtet, wird das Thema Machinima in den Regelunterricht aufgenommen.

„In den berufsqualifizierenden Ausbildungen Film + TV-Design und 3D-Design/Gamedesign bereitet L4 die Studenten ab sofort intensiv auf die grundlegenden Veränderungen im Produktionsprozess von Animationsfilmen vor. Vorausgegangen war ein erfolgreicher Probelauf mit Studenten aus dem Fachbereich Videojournalismus im Rahmen der Gründung des ersten virtuellen Fernsehsenders LIFE 4-U.“

Weitere Infos hier: http://www.l4-institut.de/node/189

Neue Medien: Lernformen der Zukunft

Das Netzwerk Bildung der Friedrich-Ebert-Stiftung lädt am 5. und 6. Mai 2008 zu einer Konferenz über Lernformen. Ist die Nutzung neuer Medien auch in Schule, Aus- und Weiterbildung heute selbstverständlich? lautet eine der Kernfragen, die in Berlin beantwortet werden sollen.

U.a. auch zu folgendem Thema mit Impulsreferat auch von Matthias Rückel und anschließender Diskussionsrunde:

Virtual Reality als Werkzeug: Computergestützte Simulation in der Aus- und Weiterbildung
In Second Life® kann man spielen, Handel treiben, kommunizieren – und sich in Seminaren und bei Vorlesungen fortbilden. Hier werden Möglichkeiten und Grenzen von virtuellen 3D-Welten in der Aus- und Weiterbildung sowie von simulationsgestütztem Lernen in Ausbildung und betrieblicher Praxis diskutiert.

Siehe auch hier www.checkpoint-elearning.de/article/5352.html

Metaverse08 – Die Konferenz für Second Life und virtuelle Welten in Europa

(Pressemiteilung).
Nach der erfolgreichen Inworld Premiere der Metaverse Konferenz im Vorjahr findet nun die Real World-Variante vom 27. bis 28. Mai 2008 im Kongresszentrum Karlsruhe statt.

Im Rahmen der mehr als 25 Vorträge der Metaverse werden fast alle Aspekte, die im Zusammenhang mit der kommerziellen Nutzung virtueller Welten und des 3-D Internets interessant sind abgedeckt. [Weiterlesen…]

Evolution der Kommunikation

NMC Symposium on the Evolution of Communication in Second Life®

Via Jochen Robes, dem Mann, dem ich letztlich das bloggen zu verdanken habe, wurde ich auf folgendes Whitepaper aufmerksam.

In dem Whitepaper The Evolution of Communication des New Media Consortium (NMC) geht es um die Evolution in der Kommunikation. Wie soll es anders sein, es geht um Web 2.0, Twitter, Blogs, Wikis, Second Life® usw.

Das Papier lädt auch auf das NMC Symposium on the Evolution of Communication ein. Natürlich, zeitgemäß, findet die Veranstaltung in Second Life® statt ! Registrieren kann man sich unter folgender URL. Die hochkarätige Veranstaltung kostet je nach Status zwischen 75 USD und 149 USD und findet InWorld am 4. und 5. Dezember in Second Life® statt. Newcomer und Non-Second Life®r erhalten am 3. Dezember einen Einführungstag.

Metaverse 07

Pressemitteilung (Avameo).

Metaverse 07 – Europas größte Second-Life-Konferenz bietet ein umfangreiches Programm für Marketingverantwortliche und Kommunikationsprofis

Frankfurt, 26. September 2007. Am 19. und 20. November 2007 wird im Forum am Deutschen Museum in München die Metaverse 07, die größte europäische Konferenz für Second Life® und virtuelle Welten stattfinden. Das Kongressprogramm mit über 50 Vorträgen hochkarätiger Referenten, das sich in einen Business, Technik und Community Track gliedert, nimmt gegenwärtig Gestalt an. Erste Sessions sind bereits im Internet unter www.metaverse07.com zu finden. [Weiterlesen…]

Dortmund in Second Life

DortmundDie innovative Ruhrmetropole ist ab sofort in Second Life® mit absolut realistischen und imposanten Bauwerken sowie zahlreichen Attraktionen vertreten.

„Second Life® ist für uns die erste Stufe des zukünftigen 3D-Internets mit neuen Kommunikationsformen die weit über das herkömmliche Chatten hinausgehen. Es geht aber auch um Lieferanten, Interessenten und Kunden von Unternehmen“ meint Thomas Horster-Möller, Vorstand der Vivai Software AG Dortmund und Erbauer des virtuellen Dortmunds. Weiterbildung, Recruting oder die Simulation eines echten Einkaufserlebnisses wie das virtuelle Probewohnen vor dem Kauf der Traumküche sind spannende Themen für die Wirtschaft. [Weiterlesen…]