Kinect (ehem. Natal) für XBox kommt im November

Laut heise.de kommt die 3D-Kamera für die XBox im November, die neue XBox selbst kommt diese Woche. Meiner Meinung nach ist die Steuerung einer Spielekonsole ohne Controller ein Meilenstein im Bereich der Human-Interface-Technologie. Bisher wurden Körperbewegungen wie bei der Wii mit einem Controller erfasst (siehe auch Wii-Fernbedienung auf Wikipedia). Dennoch habe ich das (subjektive) Gefühl, dass die von Microsoft genutzte Technologie nicht so durchschlägt wie beispielsweise das iPad von Apple. Vielleicht kann sich Bill Gates ein paar Scheibchen von der Marketing-Magie Steve Job’s abschneiden? Die Schlüsseltechnologie für Kinect (ehem. Natal), wird von Primesense geliefert.

Ein Knaller sind wohl die virtuellen Haustiere, bezeichnet als Kinectimals.



Die virtuellen Tiere errinnern ein wenig an die FooPets von Sony, über die Gaby im Dezember 2008 berichtete. Der Kritiker möge jetzt sagen, dass unsere Kinder noch mehr in virtuelle Welten rutschen, da sogar die geliebten Haustiere virtualisiert werden. Gefühl und Kinesthetik gehen verloren. Das stimmt auf der einen Seite, auf der anderen Seite werden vielleicht reale Tiere endlich aus nicht artgerechten Käfigen vieler Haushalte befreit !

Eine weitere interessante Anwendung sind Fitness-Trainings im Wohnzimmer.



Ubisoft hat für die neue Xbox 360 mit Kinect dazu ShapeGame entwickelt. Somit sind künftig auch Yoga-Übungen denkbar, die im heise-Artikel bereits angesprochen wurden. Gerne würde ich das System einmal testen, um die Auflösung und die Genauigkeit der 3D-Kamera zu beurteilen.

Gamescom 2009

In der Gamerscene ist sie momentan Gesprächsthema Nummer eins. Die Gamescom in Köln, die Messe rund um die Welt der Computerspiele.

Die Tech-Blogs berichten, die Game-Blogs berichten, Youtube zeigt Spiele-Trailer, das ganze Web2.0 reagiert auf sie, wie ein gigantisches allergisches Immunsystem auf das Eindringen des auslösenden Schlüsselreizes.

Selbst die Politik, die sonst in ihren konservativen Ansichten und Vorurteilen eine gewisse Stabilität gefunden hat, nutzt das Ereignis, um sich mit innovativen Gedanken der Öffentlichkeit zu präsentieren. [Weiterlesen…]

Renne um dein Leben mit jOG für PS3 und Wii und bleibe fit dabei


jOG ist kein neues Spiel aus der Wii-Fit Reihe sondern sorgt für ein reines Gewissen bei endlosen Spieleabenden – denn nur wer joggt kommt weiter. Das Video zeigt, wie es geht:



PS2 und Wii kompatibel: jOG – getting in shape can be fun!

Mithilfe dieses kleinen Zusatzgerätes für die Hosentasche kann man nun ab sofort fast jedes beliebige Spiel auf der PlayStation2 und ab März auch auf der Wii-Konsole spielen – und dabei seine Spielfigur oder den Mii durch JOGGEN bewegen. Wir reden hier von Action-Games, Shootern, Kinderspielen…nicht von Wii-Fit. Soll heißen: Man spielt wie bisher, aber anstelle nur den linken Daumen zu trainieren (mit dem man den kleinen Avatar über den Bildschirm steuert), bleibt man ständig in Bewegung und bleibt fit während man einfach nur Spaß hat. Ein Produkt von NewConceptGaming

Gaby Benkwitz – Blog / Friendfeed / Twitter