Serious Games mit der Kinect oder wohin mit der Bewegung?

Im letzten Arbeitskreis haben Prof. Dr. Urlike Lucke und Dr. Ing.Ralph Zender der Uni Potsdam über eine technische Möglichkeit informiert, den Avatar eines Sprechers mit dessen Bewegungen zu synchronisieren. Doch neue Techniken werfen bei mir immer die Frage auf: „Was kann man noch daraus machen?“ Die Körpersprache in virtuelle Welten zu bringen ist in bestimmten Bereichen einfach notwendig, aber da geht bestimmt noch mehr.

Andrew Hughes von Designing Digitally Inc. hat nun ein Video herausgegeben, dass noch eine andere Möglichkeit für die Nutzung der Kinect aufzeigt. Das Training von Gesten im virtuellen Raum. Im Video ist es die Aufgabe, ein Flugzeug mit Hilfe der korrekten Gesten über einen Parcours auf dem Rollfeld zu steuern.




[Weiterlesen…]

Pia Piaggio lernt Yoga

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.

Keine Ahnung, ob es am Jahreszeitenwechsel und der damit verbundenen Frühjahrsmüdigkeit liegt, oder an der vermaledeiten Zeitumstellung, die damit einhergeht, oder vielleicht an den Ausflügen ins OpenSim, die Pia Piaggio in den vergangenen Wochen mehrfach unternommen hat. Jedenfalls treffe ich sie ziemlich ausgelaugt an. Wie ein Schluck Wasser in der Kurve hängt sie da im Stellwerk auf FinisTerrae, das sie zu ihrer momentanen Lieblingskneipe auserkoren hat, und seufzt: „Stephy, ich fühle mich irgendwie total fertig. Können wir heute mal was ganz Entspanntes unternehmen?“, fragt sie mit fast schon flehendem Blick aus ihren grünen Avataräuglein. Aber sicher doch. Ich schaue kurz auf der Liste für meine geplanten Streifzüge nach und wähle ohne zu zögern ein Thema aus, dessen virtuellen Manifestationen ich schon lange einmal auf die Spur gehen wollte. [Weiterlesen…]