Stephanie Posselt (RL) / Pia Piaggio (SL)

Meine Blog-Beiträge anschauen.

Hola, guapas y guapos, ich bin Stephanie Posselt, 1967 geboren und Wassermann meines Zeichens. Einige kennen mich noch als Modemacherin in Köln. Etwa zehn Jahre habe ich dort am Kleiderbild gerüttelt. Mein klares Motto dabei: form follows function. Meine letzte Kollektion war die NightWear®, die man auch „… Clubwear für übermorgen….“ nannte.

1999 stieg ich mit meinem jetzigen Mann, nach Spanien aus. Wir begannen ein völlig neues Leben auf einem abgelegenen Olivenhain, auch Finca genannt. 215 uralte Olivenbäume, verstreut auf 25.000 qm Land warteten darauf, von uns gepflegt und geerntet zu werden. Das war mehr als ein Fulltime-Job und bis 2003 kam ich kaum dazu, mein großes neues Ziel anzugehen: Dort mitten in der Natur wollte ich mich dem Schreiben widmen.

Im letzten Jahr habe ich es dann endlich geschafft, mein erstes Buch zu realisieren. „Unter Blau“ erzählt die Geschichte des jungen Mannes Scratch, der ungewollt zum Aussteiger wird.

Weitere Infos zum Buch findet Ihr auf meiner eigenen Website.

Stephanie Posselt in Real Life

Pia Piaggio heißt mein Avatar im Second Life®. Es war reines Glück, diesen einprägsamen Namen für sie zu finden, der noch dazu Mobilität vermittelt.

Für mich realisiert sich im SL der Grundgedanke von Joseph Beuys: “Jeder Mensch ist ein Künstler“ und er meinte damit Kunst im Sinne von Schöpfen und Gestalten, und nicht als Profession. Genau das tun wir Residents im SL. Als Avatare erschaffen wir uns, unser Umfeld und unsere Aktivitäten.

Ganz besonders begeistert mich dies, weil wir damit noch ganz am Anfang stehen. Ganz im Sinne von Reinhart Mundts Kalpas steht bislang ein sehr großer Freiraum einer sehr geringen Manifestation gegenüber.

Das SL ist Pioniersland. Und es ist nicht ganz so leicht, das Grid zu erobern. Pia Piaggios Streifzüge sollen da ein wenig Übersicht schaffen.

Stephanie Posselt in Second Life®
Kontakt: stephanie@avameo.de